St.-Antonius- und Sebastianus-Bruderschaft Walbeck Peter Croonenbroeck ist Walbecks neuer König

Walbeck · Beim Vogelschießen der St.-Antonius- und Sebastianus-Bruderschaft holte er den Rumpf von der Stange. Als Minister werden ihn André Rother und Bernd Görres zur Seite stehen.

Walbecks neuer Schützenkönig Peter Croonenbroeck (Mitte) mit seinen Ministern André Rother (li.) und Bernd Görres.    Foto: Schützen

Walbecks neuer Schützenkönig Peter Croonenbroeck (Mitte) mit seinen Ministern André Rother (li.) und Bernd Görres. Foto: Schützen

Foto: Bruderschaft

Peter Croonenbroeck ist der neue König der St.-Antonius- und Sebastianus-Bruderschaft in Walbeck. Mit dem 403. Schuss holte er den Vogel von der Stange. zum wartenden Volk. Als Minister werden ihn André Rother und Bernd Görres beim Schützenfest zur Seite stehen.

Für die Schützenbrüder der St.-Antonius- und Sebastianus-Bruderschaft begann der Schützentag am Samstag in gewohnter Weise mit einer Schützenandacht. Anschließend ging es mit klingendem Spiel des Musikvereins zum Schießstand am Sportplatz, wo die Jagd auf den Vogel eröffnet wurde. Genug Betriebsamkeit herrschte unter der Vogelstange und so waren die Preise, die für die Flügel und den Kopf des Vogels ausgelobt waren, von den Schützenbrüdern schnell von der Stange geholt.

Danach war der Vogel für den Königsschuss freigegeben und auch dann ging es Schlag auf Schlag weiter. Bereits um 18.30 Uhr – so früh wie wohl selten – drang nach dem 403. Schuss der Jubelschrei von der Vogelstange zum wartenden Volk und auf den Schultern einiger Schützen grüßte der neue König Peter Croonenbroeck. Mit seinen Ministern André Rother und Bernd Görres werden sie die Regentschaft bei der kommenden Oktoberkirmes übernehmen.

Beim anschließenden gut besuchten Waldfest feierten die Walbecker ihren neuen König noch bis tief in die Nacht hinein.

Kirmes und Schützenfest werden in Walbeck ab 30. September gefeiert.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort