Hortensien begeistern Jury : Pellens gewinnt auf Bundesgartenschau Goldmedaille

Hortensien begeistern Jury : Pellens gewinnt auf Bundesgartenschau Goldmedaille

Pellens Hortensien aus Pont hat auf der Bundesgartenschau in Heilbronn eine „Große Goldmedaille“ für die Qualität seiner Pflanzen und auch eine Medaille für seine neue Sorte „Schloss Moyland“ erhalten.

Pellens Hortensien, eine Spezial-Gärtnerei, die ausschließlich Hortensien führt, hatte im Rahmen der Hallenschau „We love Vintage“ am Wettbewerb teilgenommen. Um eine „Große Goldmedaille“ zu erlangen, muss ein Gartenbauunternehmen die besten Pflanzen der Schau zeigen. Zunächst gibt es Einzelwertungen für die Qualität verschiedener gezeigter Hortensiensorten. Dabei wurden Pellens Hortensien zehn Goldmedaillen, vier Silbermedaillen und eine Bronzemedaille zugesprochen. „Wir freuen uns natürlich sehr über die zahlreichen Auszeichnungen“, kommentierte Geschäftsführer Andreas Pellens. „Darüber hinaus ist es uns aber auch außerhalb des Wettbewerbs wichtig, uns an den Bundes- und Landesgartenschauen zu beteiligen. Sie sind ein idealer Ort, um den Menschen Hortensien und den Gartenbau insgesamt nahe zu bringen. Wir möchten den Menschen zeigen, was alles machbar ist mit Blumen und Pflanzen. Dass sie Lebensqualität bedeuten. 2020 steht die Landesgartenschau in Kamp-Lintfort an und wir hoffen, auch dort dabei sein zu können.“