1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Venlo: Öl schießt hunderte Meter aus Leck in Pipeline

Venlo : Öl schießt hunderte Meter aus Leck in Pipeline

Am Mittwoch ist es in Venlo zu einem Zwischenfall an der Rotterdam-Rhein-Pipeline gekommen. Aus einem Loch in den Rohren sprühte über 100 Meter weit Öl auf ein Gebiet, auf dem sich Stallungen befinden. Auch fünf Personen wurden vom Öl getroffen.

Wie die Zeitung Telegraaf auf ihrer Internetseite berichtet, war Öl mit einem Druck von 30 bar ausgetreten. Das Öl bedeckte große Teile des Firmengeländes des Pipeline-Betreibers. Zwar seien auch fünf Menschen von dem Öl überschüttet worden, verletzt wurde jedoch niemand. Das Leck konnte bereits am Vormittag wieder abgedichtet werden. Das Öl spritzte auch auf nahegelegene Flächen, auf denen sich ein Reithof befindet.

Brandgefahr sowie eine unmittelbare Bedrohung für die Bevölkerung besteht nicht. Jedoch wird die Feuerwehr noch einige Zeit mit der Beseitigung der Schäden in der Natur beschäftigt sein. Trotz der Nähe zur deutschen Grenze, waren nach Informationen unserer Redaktion keine Einsatzkräfte aus Deutschland an dem Einsatz beteiligt.

Die Rotterdam-Rijn-Pipeline Gesellschaft befördert Rohöl von Rotterdam aus nach Deutschland.

Hier kam es zu dem Austritt des Öls:

(ac)