1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Issum: Nur 15 Hauptschüler in Issum: Bürgermeister plant weiter

Issum : Nur 15 Hauptschüler in Issum: Bürgermeister plant weiter

Auch ein zusätzlicher Anmeldetag am Donnerstag hat nicht geholfen. Die Zahl der Anmeldungen für die Käthe-Kollwitz-Hauptschule in Sevelen blieb bei 15 Jungen und Mädchen. Das teilte gestern Issum Bürgermeister Gerhard Kawaters mit. Das reicht nicht für eine Eingangsklasse, für die 18 Schüler gefordert sind.

"Wir werden jetzt zügig mit der Gemeinde Kerken, die nur 13 Anmeldungen für ihre Hauptschule hat, mit der Stadt Geldern und der Bezirksregierung Gespräche führen", erklärt der Bürgermeister. Mit Geldern und Kerken könnte beispielsweise eine gemeinsame Sekundarschule gegründet werden. Die Schulaufsicht werde ebenfalls angesprochen, um zu beraten, was geschehen könnte.

Das alles soll zeitnah geschehen, um den Eltern, die ihre Kinder für die Sevelener Hauptschule angemeldet haben, Planungssicherheit zu geben. "Wir haben das Ziel, Sevelen als Schulstandort zu erhalten, mit einer eventuellen Sondergenehmigung oder in Zusammenarbeit mit den Nachbarkommunen", blickt Kawaters in die Zukunft.

(stk)