Niersexpress: Schicken Sie uns Ihre Erfahrungen währen der Baustellenphase in Düsseldorf

Einschränkungen wegen Baustelle in Düsseldorf : RE10-Umleitung – schicken Sie uns Ihre Erfahrungen!

Bis April dauern die Bauarbeiten in Düsseldorf-Bilk, weshalb der RE10 einige Monate, bis auf Aufnahmen, nicht nach Düsseldorf fährt. Schicken Sie uns Ihre Erfahrungen während der Baustellen-Zeit!

Seit dem 15. Dezember müssen Niersexpress-Pendler mit Fahrtziel Düsseldorf wieder mit Einschränkungen auf der RE10-Strecke rechnen. Bis Mitte April kommt es aufgrund des Bahnsteigneubaus in Düsseldorf-Bilk zu Beeinträchtigungen auf der Strecke: Der Niersexpress wird in der Zeit nicht mehr direkt nach Düsseldorf durchfahren, sondern ab Krefeld-Oppum nach Duisburg umgeleitet. Dort müssen die RE10-Pendler dann in Richtung Landeshauptstadt umsteigen. Nur drei Verbindungen werden täglich angeboten, bei denen der RE10 von Kleve über Duisburg direkt – also ohne Umstieg – nach Düsseldorf durchfährt. Zwischen Oppum und Meerbusch-Osterath werden in beiden Richtungen Busse eingesetzt. In der Vergangenheit gab es auf der RE10-Strecke bekanntlich jede Menge Probleme – nicht nur aufgrund von Baustellen. Deshalb möchten wir alle RE10-Pendler aufrufen, uns während der viermonatigen Baustelle ihre Erfahrungen im täglichen Niersexpress-Betriebsablauf mitzuteilen. Egal, ob die Anzeigen am Bahnhof nicht stimmen, Verspätungen in der DB-App nicht richtig angezeigt werden oder es an anderer Stelle hakt: Schreiben Sie uns! Sie erreichen uns per Mail unter redaktion.geldern@rheinische-post.de, bei Facebook (RP Geldern) oder unter 02831 139290.