Neuer Niersexpress Diese Streckenöffnung ist ein Desaster

Meinung · Für die Deutsche Bahn wurde die Wiedereröffnung der Zugstrecke von Krefeld nach Kleve ein Desaster. So mancher Kunde wünscht sich den Schienenersatzverkehr zurück. Der war zwar auch unzuverlässig, aber besser als alles, was in dieser Woche beim Niersexpress passierte.

 Zugausfälle und massive Verspätungen: Der Neustart des Niersexpress funktionierte nicht.

Zugausfälle und massive Verspätungen: Der Neustart des Niersexpress funktionierte nicht.

Foto: Dirk Möwius

Mancher hatte befürchtet, dass es schlimm wird. Es kam schlimmer. Der Start der Zugstrecke nach monatelanger Sperrung wurde zu einem Desaster. Von Tag eins an streikte die hochgelobte Technik, in die in den vergangenen zwei Jahren mehrere Millionen Euro investiert worden sind. Stellwerke fielen aus, Bahnübergänge funktionierten nicht, Züge fielen aus, es gab Verspätungen. Jeden Tag gab es neue Meldungen von Problemen. Auch am Freitag streikten wieder einige Bahnübergänge. Das führte dann wieder zu Verspätungen, weil der Zug dort nur ganz vorsichtig fahren kann.