1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Kerken: Naturgarten erleben und pflegen im Frühling

Kerken : Naturgarten erleben und pflegen im Frühling

Im Januar juckt es den meisten Gärtnern in den Fingern und wenn erst die ersten warmen Tage komme, dann sind sie nicht mehr zu halten. Die Naturgärtner lassen sich hier mehr Zeit. Denn das, was andere als Unordnung ansehen, sind wertvolle Rückzugsorte, zum Beispiel Asthaufen, Laub und Grasbüschel. Als Nisthilfen dienen trockene Pflanzenstängel, und Samenstände der Stauden vom Vorjahr sind wichtige Nahrungsquellen für Insekten und Vögel.

Diesem Thema widmet sich die Regionalgruppe "Linker Niederrhein" des Naturgarten an zwei Samstagnachmittagen auf dem Hilshof in Winternam. Am Samstag, 27. Januar, geht es um Frühjahrsputz und Frühjahrsblüher im Naturgarten und deren Bedeutung für die heimische Insektenwelt. Einen Monat später, am Samstag, 24. Februar, widmen die Naturgärtner sich den Wildbienenhelfern im Naturgarten. Es geht um die Frage, was für Möglichkeiten der Nisthilfen und natürlichen Habitate brauchen Wildbienen und Co.?

An beiden Nachmittagen finden die Treffen jeweils von 14 bis 16 Uhr statt und bieten Inspiration, Erfahrungsaustausch und Gartenbeispiele. Die Teilnahme an den Veranstaltungen sind nur mit Anmeldung möglich. Entweder per E-Mail an regiogruppe-linkerniederrhein@naturgarten.org oder telefonisch unter der Nummer 02831 9779565. Die Kosten betragen fünf Euro.

(RP)