1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Nach Gasunfall in Issum an der Huckstraße ist ein Mann gestorben

Issum : Mann nach Gasunfall in Issum gestorben

Der am Mittwoch bei einer Gasverpuffung mit anschließendem Brand an der Huckstraße in Issum lebensgefährlich verletzte 77-jährige Mann ist  seinen Verletzungen erlegen. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Zu dem Unglück war es gekommen, als der Mann in seinem Gewächshaus mit Gasflaschen hantierte. Mit einem Hubschrauber wurde er in eine Spezialklinik geflogen.

Die 78 Jahre alte Ehefrau des Mannes wurde mit dem Verdacht auf  Rauchvergiftung  in ein Krankenhaus gebracht.