Issum: Milchtransporter kracht gegen Hauswand

Issum: Milchtransporter kracht gegen Hauswand

Ein Tanklastwagen mit Milch ist am Mittwochmorgen mit einem Kleintransporter kollidiert. Der Lkw geriet nach dem Zusammenstoß außer Kontrolle und krachte gegen die Wand eines Wohnhauses. Das Haus ist einsturzgefährdet.

Wie die Polizei auf Anfrage mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 10.11 Uhr auf der Kreuzung Büllenstraße/Kuyckheide. Der genaue Hergang des Unfalls ist noch unklar. Offenbar fuhren die Lastwagen auf der Kreuzung gegeneinander. Die Fahrer beider Transporter verletzten sich laut Polizei leicht. Die Milch, 2000 Liter, muss nun aus dem Laster gepumpt werden.

Das Haus ist derzeit nicht bewohnbar, weil es den Angaben zufolge einsturzgefährdet ist. In dem Haus befand sich eine 90-Jährige, die aber unverletzt blieb. Sie hatte sich in der ersten Etage aufgehalten. Die Kreuzung musste gesperrt werden.

Mehr von RP ONLINE