A57 in Richtung Nimwegen: Lkw verliert mehrere Tonnen Getreide

A57 in Richtung Nimwegen: Lkw verliert mehrere Tonnen Getreide

Ein Lkw hat auf der A57 in Richtung Nimwegen kurz vor Uedem einen Teil seiner Ladung verloren. Am späten Nachmittag staute sich der Verkehr auf mehrere Kilometer.

Nach Angaben des Fahrers soll sich ein Splint gelöst habe, sodass sich während der Fahrt die rückwärtige Luke geöffnet haben soll und das Getreide auf die Fahrbahn fiel.

Das Getreide verteilte sich auf einer Länge von 300 Metern auf dem Stand- und auf dem ersten Fahrstreifen, teilte die Polizei Düsseldorf auf Anfrage mit. Der Verkehr staute sich aus Richtung Krefeld auf mehrere Kilometer.

  • Fotos : Lkw durchbricht Leitplanke auf der A57 bei Uedem

Der Verkehr konnte nur über die linke Spur fließen. Eine Kehrmaschine musste das Getreide auflesen, teilte die Polizei mit.

(heif)