Anmelden für die Teilnahme Lichterumzug in Gelderns Partnerstadt Bree

Geldern/Bree · Der „Licht Halfvasten Stoet“ findet immer zur Hälfte der Fastenzeit statt. Karten für das Ereignis gibt es bis zum 21. Januar beim Tourismus- und Kulturbüro der Stadt Geldern.

 Der Halbfastenzug in Gelderns Partnerstadt Bree findet im Dunkeln statt. 
  Foto: KKG Geldern

Der Halbfastenzug in Gelderns Partnerstadt Bree findet im Dunkeln statt. Foto: KKG Geldern

Foto: KKG Geldern

In Geldern und Umgebung laufen nach zwei Jahren Corona-Pause wieder die Vorbereitungen für die kleinen und großen Veranstaltungen der Karnevalsession. In Gelderns Partnerstadt Bree gibt es auch nach Karneval noch einen karnevalistischen Nachschlag, Lichterstoet, ein Karnevalszug, der zur Hälfte der Fastenzeit im Dunkeln stattfindet.

Der „Licht Halfvasten Stoet“, organisiert von den Breese Stoepluipers, zieht am Samstag, 18. März, zum 30. Mal durch die Breer Innenstadt. Karten zu diesem Event gibt es bis zum 21. Januar beim Tourismus- und Kulturbüro der Stadt Geldern, Telefon 02831 398444 oder per E-Mail an kultur@geldern.de. Der Preis pro Karte beträgt 22 Euro zuzüglich drei Euro Porto und Bearbeitungsgebühr pro Bestellung. Bei Selbstabholung entfällt die Bearbeitungsgebühr. In dem Preis sind die Fahrtkosten mit dem Bus sowie der Eintritt zum Lichterstoet enthalten. Unter 18-Jährige dürfen nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten mitfahren. Es gelten die zum Zeitpunkt der Fahrt gültigen Hygiene- und Infektionsschutzvorschriften sowie die Reisevorschriften des Busunternehmens. Kommen nicht genug Teilnehmer zusammen, findet die Fahrt nicht statt, der gezahlte Betrag wird umgehend erstattet.

Der Bus fährt in Geldern am Marktplatz an der Bushaltestelle um 17 Uhr ab und erreicht nach etwa anderthalb Stunden die Partnerstadt Bree. Hat man die Einlasskontrolle passiert, kann man sich auf die besondere Art des Karnevalszuges einstimmen, der traditionsgemäß um 20.33 Uhr startet. Gegen 23.50 Uhr beginnt die Heimreise nach Geldern.

Mehr Infos unter stoepluipers.be/info-stoet.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort