Geldern: Kurse zum Obstbaumschnitt im Januar

Geldern: Kurse zum Obstbaumschnitt im Januar

Die Zeit des Winters und damit die traditionelle Zeit für den Obstbaumschnitt steht vor der Tür. Der Schnitt der Obstwiesen ist in der Breite ein großes Problem bei der Erhaltung der Streuobstwiesen. Daher versucht der Verein für Landschaftspflege im Kreis Kleve (LiKK) seit einigen Jahren, in Form von ganztägigen Veranstaltungen das Thema praxisnah zu vermitteln.

Bei den Schnittkursen legen die Veranstalter Wert darauf, dass die Teilnehmer neben einem theoretischen Rüstzeug Praxiserfahrung mitnehmen, damit sich das Gelernte vertieft. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Wer bereits ähnliche Kurse besucht hat, kann das Erlernte vertiefen. Die Erfahrung zeigt, dass die Teilnehmer auch beim zweiten oder dritten Besuch ihre Kennnisse verbessern können. Zwei Obstbaumschnittkurse werden auf Berkhöfel angeboten. Der Jungbaumschnittkurs findet am Samstag, 6. Januar, von 9 Uhr bis 16 Uhr bei Berkhöfel, Uedemer Straße 196 in Bedburg-Hau, statt. Die Kosten betragen 30 Euro, Mitglieder zahlen 20 Euro. Die Leitung hat Jutta Wurbs-Hiller. Kaffee, Getränke sowie ein Mittagsimbiss sind enthalten. Neben theoretischem Wissen, sollen alle Teilnehmer Praxiserfahrung mitnehmen. Daher ist wetterfeste Kleidung (Gummistiefel, warme, regenfeste Jacken und Hosen erforderlich). Leitern und Schnittwerkzeug sind vorhanden, können auch mitgebracht werden.

Ein Altbaumschnittkurs ist am Freitag, 12. Januar, von 14 bis 19 Uhr und am Samstag, 13. Januar, von 9 Uhr bis 16 Uhr im Berkhöfel. Die Kosten betragen 50 Euro (Mitglieder 40 Euro). Die Leitung hat Alexander Vorbeck (Aschaffenburg). Kaffee und Getränke sowie ein Mittagsimbiss am 13. Januar sind im Teilnehmerbeitrag enthalten.

  • Emmerich : Kurse zum Obstbaumschnitt im Januar

Verbindliche Anmeldungen sind notwendig per E-Mail an Hubert Lemken unter hubertlemken@t-online.de.

(RP)