1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Geldern: Kunst-Spaziergang am Kempener Bahnhof

Geldern : Kunst-Spaziergang am Kempener Bahnhof

Heute hat die Öffentlichkeit Gelegenheit, das neue Kunstwerk am Kempener Bahnhof unter die Lupe zu nehmen. Von 12 bis 14 Uhr laden Edith E. Stefelmanns und Auftraggeber Holger Latzel zur Schorndorfer Straße 15 ein, wo die vier Meter hohe Skulptur am Büro- und Praxishaus S 15 platziert ist.

Die modern anmutende Doppel-Stele ist aus Corten-Stahl und nimmt die Tor-Symbolik des S 15 auf. Im Mittelpunkt des Aktionstags stehen drei geführte Kunst-Spaziergänge durchs Arnold-Viertel, die von der Künstlerin und Marc Rothkegel, Architekt des S 15, moderiert werden. Um 12.15 Uhr hält der Kempener Bildhauer Gilbert Scheuss die einführenden Worte. Am Stefelmanns-Kunstwerk "imaginäre Verbindung" sind eine Bildergalerie zur Entstehungsgeschichte und ein Literaturtisch vorbereitet.

(RP)