Geldern: Kunst hinterm Gartentor bei Herbst-Art

Geldern: Kunst hinterm Gartentor bei Herbst-Art

(veke) Einmal im Jahr lädt Familie Janicke in ihren Garten ein. Am kommenden Wochenende, 29. und 30. September, veranstalten Renate und Andreas Janicke dort die Kunstausstellung „Herbst-Art“.

13 Künstler stellen ihre Werke im Garten und in der Scheune aus. Mit dabei sind unter anderem Holzobjekte von Klaus Ehren aus Geldern, Steinmetzarbeiten von Lisa Lepper aus Weeze und Goldschmiedekunst von Norwin Vitten aus Issum. Neben bekannten Gesichtern vom Niederrhein sind aber auch neue Künstler aus dem Ruhrgebiet und den Niederlanden dabei. Hinzu kommt erstmals ein Atelier für kleine Kunst, in dem fünf Künstlerinnen Arbeiten als Filz, Papier, Stoff, Steinen und Schmuck präsentieren.

Musikalisch begleitet die Veranstaltung der Gelderner Chor „Art & Weise“ unter Leitung von Beate Dethmers-Janicke. Die Sänger treten am Samstag um 15.30 Uhr und am Sonntag um 12.30 Uhr auf. Zudem wird Ludger Wirsig aus Potsdam die Besucher mit Klavier, Hang und Gubal verzaubern. Der Gelderner Biomarkt sorgt für Sekt, Wein und Saft aus biologischem Anbau. Zudem wird es Kaffee und Kuchen im Ausstellungs-Café geben.

  • Geldern : Herbst-Art: Wo Kunst gegossen wird

An beiden Tagen ist der Garten der Familie Janicke, Marktweg 96 in Geldern, von 11 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt kostet zwei Euro.