Kreis Kleve: Mahnfeuer von Landwirten und Bauern am Samstag geplant

Bundesweite Protestaktion am Samstag : Landwirte wollen Mahnfeuer im Kreis Kleve zünden

Die Bauern im Kreis Kleve planen eine weitere Protestaktion gegen das Agrarpaket der Bundesregierung. Am Samstag wollen sie Mahnfeuer an vier Orten im Kreis Kleve entzünden.

Landwirte im Kreis Kleve werden sich an einer bundesweiten Aktion beteiligen und am Samstag, 7. Dezember, um 17 Uhr Mahnfeuer entzünden. Bauern in Kerken, Kalkar, Sonsbeck und Rheurdt haben angekündigt mitzumachen, teilte Wilhelm Hellmanns, Vorsitzender der Kreisbauernschaft Geldern, mit. An folgenden Orten werden Feuer entfacht:

  • Kalkar Messe Kalkar, Wunderland, Griether Straße 110-120
  • Kerken Kempener Landstraße vor der Einmündung zu Rahm
  • Sonsbeck Auf dem Markt
  • Rheurdt Ecke Sevelener Straße und Am Tewesenweg in Kengen

Die Feuer seien der nächste Schritt, um Öffentlichkeit und Politik auf die Existenzängste der Landwirte aufmerksam zu machen, sagte Wilhelm Hellmanns. Der Anstoß zu der landesweiten Mahnfeuer-Aktion kommt von der neuen Bewegung „Land schafft Verbindung“.

Hellmanns betont, dass es den Landwirten nicht darum gehe, sich Veränderungen gegenüber zu verschließen. „Es gibt Themen, die wir anpacken müssen und da sind wir dran.“ Es sei aber wichtig, dass Landwirte in Veränderungsprozesse miteinbezogen werden und Entscheidungen nicht über ihre Köpfe hinweg getroffen werden. „Erfolgreicher Klima-, Umwelt- und Naturschutz kann nur gelingen, wenn er kooperativ ist und die Landwirte von Beginn an in die Entscheidungsabläufe mit einbezieht“, sagt Hellmanns. „Darum müssen wir miteinander sprechen.“ Mit den Mahnfeuern sollen Bevölkerung und Politiker zum Dialog eingeladen werden.

Bereits an drei Demonstrationen haben sich auch Bauern aus dem Kreis Kleve beteiligt. Sie protestieren gegen das Agrarpaket der Bundesregierung. Die Pläne sehen unter anderem härtere Auflagen für Natur- und Tierschutz in der Landwirtschaft und zum Schutz des Grundwassers vor Nitrat vor, das etwa durch Überdüngung in den Boden gelangt.

(veke)