Kommentar: Kleine Chance für Integration

Kommentar : Kleine Chance für Integration

Wie human eine Gesellschaft ist, lässt sich am besten am Umgang mit ihren schwächsten Mitgliedern erkennen. Gibt es genug Spielraum für Kinder? Ist die Betreuung Alter und Kranker über die von den Akteuren im Gesundheitswesen vorgegebene Sekunden-Taktung hinaus möglich? Und wie groß ist die Chance behinderter Menschen zur Teilhabe am beruflichen und gesellschaftlichen Leben?

Eher klein, muss die Antwort auf die letzte Frage lauten. Beispiele für eine Integration behinderter Menschen in Firmen können den Blick dafür nicht verstellen, dass es sich hierbei um die Ausnahme handelt und nicht um die Regel. Für die sprechen andere Zahlen. Die über die Ausgleichsabgaben, die Unternehmen zahlen, anstatt Behinderte zu beschäftigen. Bremen hat, Stand Ende September 2009, daraus eine Rücklage von 8,7 Millionen Euro gebildet. MICHAEL KLATT

(RP)
Mehr von RP ONLINE