Geldern: Kinderhilfswerk Gomel bittet um Kleiderspenden

Geldern: Kinderhilfswerk Gomel bittet um Kleiderspenden

Das Kinderhilfswerk Gomel lädt seit 27 Jahren, Kinder und Jugendliche aus der weißrussischen Stadt Gomel, an den Niederrhein ein. In der Kleiderkammer können sich die jungen Gäste mit Sommer- und Wintersachen eindecken. In diesem Jahr werden etwa 60 Kinder und Erwachsene die Kleiderkammer in Anspruch nehmen. Um für diese Aktion gerüstet zu sein, muss die Kleiderkammer aufgefüllt werden. Gesucht wird Kinderkleidung. Für die Gastkinder aus Weißrussland wird dringend gut erhaltene und saubere Kleidung der Größen 122 bis 170 benötigt. Nicht mehr benötigte T-Shirts, Blusen, Pullis, Pullover, Sweatshirts, Mäntel, Winterjacken, Anoraks, Kleider, Jeans, Hosen, Röcke, Shorts, Schuhe, Schwimmsachen werden gerne entgegengenommen, und auch Spielsachen.

Die Kleiderspenden können in der Kleiderkammer, Solvaystraße 15 in Rheinberg, abgegeben werden an folgenden Terminen: Freitag, 20. April, in der Zeit von 15 bis 18 Uhr und Samstag, 21. April, in der Zeit von 9 bis 12 Uhr. Für weitere Terminabsprachen steht Gerda Hermsen zur Verfügung, Telefon 02802 6824. Weitere Informationen zum Verein gibt es im Internet unter www.gomel.de.

(RP)
Mehr von RP ONLINE