1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Kinder aus Geldern und Kevelaer malen St. Martin und das Martinsfest

Gelderland : Kinder malen St. Martin

Wegen der neuen Corona-Schutzverordnung sind in diesem Jahr Martinszüge untersagt. Wir haben Kinder der Kita Arche Noah in Geldern und der St.-Antonius-Grundschule in Kevelaer deshalb gebeten, uns einmal aufzumalen, was sie mit dem Fest verbinden.

Nach diesem Aufruf haben die Redaktion viele tolle Bilder erreicht, von denen eine kleine Auswahl in der Bilderstrecke gezeigt wird.

In der Arche Noah hatten die Vorschulkinder darauf bestanden, einen schwarzen Papierbogen zu benutzen, weil Sankt Martin „immer im Dunkeln reitet“ und die Laternen dann „so schön leuchten“. Damit die Farben besser zur Geltung kommen, haben die Kinder die Kreide zuvor in Zuckerwasser eingelegt.

In der 4e der St.-Antonius-Grundschule wurden erst Laternen gebastelt, die an die Geschäfte in der Wallfahrtsstadt verteilt wurden. Anschließend durften die Schüler ihrer Kreativität auf dem Papier freien Lauf lassen.