Internationale Freundschaften Rotary Club aus England ist zu Gast in der Musenmühle

Issum/Kevelaer · Den Besuchern wurde der Niederrhein lieb gemacht. Der Abend wurde musikalisch in Issum begangen. Die Begrüßungsrede hielt die Präsidentin des RC Kevelaer, Margret Voßeler-Deppe.

 Ein geselliger Abend der Rotary Clubs Kevelaer und Bury St. Edmunds in der Issumer „Musenmühle“, die sich hier zum Gruppenfoto versammelt haben.

Ein geselliger Abend der Rotary Clubs Kevelaer und Bury St. Edmunds in der Issumer „Musenmühle“, die sich hier zum Gruppenfoto versammelt haben.

Foto: Wolfgang Kühl

Aus der Verbindung eines deutschen mit einem englischen Rotary Club entwickelt sich immer mehr eine Freundschaft: Kein Wunder, denn Kevelaer und das auf eine tausendjährige Pilgertradition zurückblickende Bury St. Edmunds in Suffolk mit seiner großartigen mittelalterlichen Architektur, sind beide bedeutende europäische Wallfahrtsstätten und pflegen nicht ohne Grund auch eine Städtepartnerschaft.

Nachdem der Rotary Club Kevelaer 2022 für einen Besuch über den Kanal nach England gefahren war, waren nun an einem Augustwochenende die rotarischen Freunde aus England zu Gast. Zu dem Programm, das der Rotary Club Kevelaer organisiert hatte, gehörte neben einer Fahrradtour durch den schönen Niederrhein und einer Führung durch das römischen Xanten auch ein geselliger Abend im privaten Umfeld, zu dem Gastgeberin Dagmar Gaßdorf vom Rotary Club Kevelaer in ihre Issumer „Musenmühle“ eingeladen hatte. Zu Gast waren, nachdem der Rotary Club Bury sich in das Goldene Buch der Stadt eingetragen hatten, auch der Bürgermeister von Kevelaer und seine Frau. Es wurde ein geselliger Abend, bei dem, begleitet durch das Saxophon-Quartett um Rotary Club Kevelaer-Mitglied Louis Spaninks aus den Niederlanden, auch gemeinsam Schillers „Ode an die Freude“ gesungen wurde. Der europäische Geist, den Präsidentin des Rotary Clubs Kevelaer, Margret Voßeler-Deppe, in ihrer Begrüßungsrede betont hatte, fand so einen freudigen Ausdruck. Margret Voßeler-Deppe freute sich über das Gastgeschenk der Engländer, einen in Holz geschnitzten St. Edmund, während Alan Chadwick den seinem Club übergebenen Wimpel des RC Kevelaer mit nach England nehmen wird.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort