Urteil gegen 54-Jährigen aus Kerken Pädophiler Wiederholungstäter muss in Sicherungsverwahrung

Kerken/Kleve · Wegen teils schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern und Jugendlichen hat das Landgericht Kleve einen Kerkener zu zwölf Jahren Haft mit anschließender Sicherheitsverwahrung verurteilt. Als netter Gast auf Campingplätzen hatte er sich das Vertrauen der Eltern erschlichen und die Kinder mit auf weite Touren mit seinem Wohnmobil genommen.

 Die siebte große Strafkammer des Klever Landgerichtes verurteilte den Angeklagten am Dienstag.

Die siebte große Strafkammer des Klever Landgerichtes verurteilte den Angeklagten am Dienstag.

Foto: Markus van Offern (mvo)

Der nette Herr mit dem Wohnmobil war immer für eine Überraschung gut. Er ermöglichte Kindern und Jugendlichen Reisen zu aufregenden Orten – zum riesigen Erlebnisbad „Tropical Islands“ nahe Berlin beispielsweise. Wasserrutschen, ein reißender Fluss, Sandstrände – ein Traum für viele Kinder und Jugendliche. Der nette Herr mit dem Wohnmobil – Dachdecker, verheiratet, zwei eigene Kinder – machte es möglich. Er nahm die Jungs zu Bootstouren mit, zu Camping-Aufenthalten in Deutschland oder Holland, oder mal zum Hamburger Miniaturmuseum. Die Jungs hatte er meist auf Campingplätzen kennengelernt, holte sich bei deren Eltern das Einverständnis für die Ausflüge.