Vereine schreiben an Bürgermeister Sport in Kerken durch Hallenschließungen für Geflüchtete bedroht

Kerken · Die Vereine in Aldekerk und Nieukerk schlagen in einem Brief an den Bürgermeister Alarm: Weil zwei Hallen geschlossen sind, muss das Sportangebot ausgedünnt werden. Die ersten Sportler hätten daher sogar bereits die Vereine verlassen.

 Auch in Kerken sind Geflüchtete in Turnhallen untergebracht (Symbolfoto).

Auch in Kerken sind Geflüchtete in Turnhallen untergebracht (Symbolfoto).

Foto: dpa/Boris Roessler

Auch die Gemeinde Kerken hat mit steigenden Zahlen von Geflüchteten zu kämpfen. Es wird immer schwieriger, für alle eine Wohnung oder Unterkunft zu finden. Daher war die Kommune gezwungen Sporthallen zu schließen, um dort Asylbewerber unterzubringen. Das betrifft sowohl Aldekerk wie Nieukerk.