Dreister Diebstahl in Kerken Einbrecher stehlen komplette Küche samt Elektrogeräten aus Haus

Sorgfältig ausgespäht haben offenbar Diebe ein Objekt in Nieukerk. Sie drangen in ein Haus ein, das gerade saniert wird und bauten die komplette nagelneue Küche aus. Die besten Polizeimeldungen der vergangenen Tag aus dem Gelderland.

 Besonders dreist waren Einbrecher in Nieukerk: Sie stahlen eine komplette Küche.

Besonders dreist waren Einbrecher in Nieukerk: Sie stahlen eine komplette Küche.

Foto: dpa/Silas Stein

Nieukerk: Diebe stehlen komplette Küche samt Elektrogeräten aus Haus Einbrecher sind in Nieukerk zwischen Montag, 20 Uhr, und Dienstag, 8 Uhr, in einem Einfamilienhaus an der Kölner Straße gewesen, das zurzeit saniert wird. Sie hebelten die rückwärtige Tür auf und stahlen die neu aufgebaute Küche inklusive aller Elektrogeräte. Sie verschwanden spurlos, ihre Beute müssen sie schon mit einem Lieferwagen oder größerem Fahrzeug abtransportiert haben.

Issum: Elf Jahre alter VW Transporter gestohlen Unbekannte Täter haben zwischen Montag, 21 Uhr, und Dienstag, 7.30 Uhr, einen VW Transporter gestohlen, der in einer Einfahrt auf der Rosenstraße geparkt war. Das elf Jahre alte Fahrzeug trug das Kennzeichen KLE-GD 113.

Wankum: Betrüger geben sich als Sohn aus Am Freitag gegen 16 Uhr hat eine 63-jährige Frau eine WhatsApp-Nachricht von einem unbekannten Betrüger bekommen, der sich als ihr Sohn ausgab. Der Verfasser gab vor, sein Handy sei defekt und er habe deshalb eine neue Nummer. Nach einigen belanglosen Nachrichten fragte der angebliche Sohn die 63-Jährige dann nach der Überweisung eines Geldbetrages. Die Frau fiel auf die Betrugsmasche herein und überwies das Geld. Später stellte sie fest, dass die Nachrichten nicht von ihrem Sohn waren.

Weeze: Radler stürzt und beschädigt Auto Ein Radfahrer hat am Freitagabend zwischen 20.30 und 21 Uhr offenbar einen geparkten Wagen auf dem Nachtigallenweg beschädigt. Ein Zeuge sah, wie der Radler in Richtung Küstersweg unterwegs war und in Höhe eines Suzuki Ignis zu Fall kam. Der Radfahrer richtete sich wieder auf und ging anschließend in Richtung des Hauses, vor dem der Wagen stand. Danach sah der Zeuge den Mann auf seinem Fahrrad weiter in Richtung Küstersweg fahren. Seine Personalien hinterließ der Unbekannte nicht. An dem Auto entstand ein Schaden am hinteren, linken Kotflügel; ein Rücklicht zerbrach. An der Unfallstelle blieb Blut zurück, wonach sich der Radfahrer bei dem Sturz verletzt hat. Er wird beschrieben als dunkelhaarig, etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß, mit schmaler Statur. Der Mann trug ein dunkles Oberteil.

Straelen: Motorroller geht in Flammen auf Ein Radfahrer hat am Sonntag gegen 3.50 Uhr einen Feuerschein an einem Motorroller bemerkt, der auf dem Radweg an der Venloer Straße, etwa 300 Meter vor der Dammerbrucher Straße, abgestellt war. Der Zeuge informierte die Feuerwehr, bei deren Eintreffen der Roller bereits in Flammen stand. Das Kleinkraftrad wurde zerstört. Unklar ist bislang, wem das Fahrzeug gehörte. Laut Zeugenangaben soll der herrenlose Roller dort schon seit längerem gestanden haben.

Hinweise zu Fällen aus Geldern, Kerken, Issum, Straelen, Wachtendonk und Kerken nimmt die Kripo Geldern unter der Telefonnummer 02831 1250 entgegen. Zeugen zu Meldungen aus Kevelaer und Weeze können sich an die Kripo Goch unter der Telefonnummer 02823 1080 wenden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort