1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Straelen: Kandidaten für die "Grüne Couch" gesucht

Straelen : Kandidaten für die "Grüne Couch" gesucht

Im Rahmen des Wirtschaftstreffs am Donnerstag, 19. November, wird in diesem Jahr wieder die "Grüne Couch", der Preis der Straelener Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WfG), verliehen. Im vergangenen Jahr hatte die WfG erfolgreich die Auszeichnungskriterien modifiziert. "Wir möchten auch in diesem Jahr Persönlichkeiten auszeichnen, die mit ihren Aktivitäten zur Förderung des Standortes Straelen beitragen, die Arbeit der WfG unterstützen oder helfen, Straelen positiv nach außen darzustellen", so Bürgermeister Hans-Josef Linßen. "Die durchaus auch Vorbild für weitere Initiativen sein können", ergänzt Wirtschaftsförderer Uwe Bons."

Natürlich sind auch weiterhin kreative Umsetzungsideen zur "Grünen Couch" willkommen. Im vergangenen Jahr erhielten die Familie Müller von der "Steuerberatungsgesellschaft Dr. Müller / Hufschmidt" und die Landfrauen Straelen den begehrten Preis.

Die WfG bittet für die diesjährige Preisverleihung um Vorschläge aus der Bevölkerung. Neben Straelener Unternehmern können auch Privatpersonen, Vereine oder Institutionen vorgeschlagen werden, die sich für Straelen stark gemacht haben. "Unser Preis ist und bleibt ein Dankeschön. Ein Dankeschön für den Einsatz und die Bemühungen für Straelen", stellt Uwe Bons fest.

Vorschläge können bis zum 25. Oktober 2015 an die Straelener WfG, Uwe Bons, Rathaus, Telefon 02834 702210, oder per E-Mail an wfg@straelen.de eingereicht werden. Bisher gab es 13 Preisverleihungen, 29 Preisträger wurden ausgezeichnet und zwei Sonderpreise vergeben. Über 200 Gäste sind in jedem Jahr im Forum des Gymnasiums dabei. Infos gibt es online auf www.straelen.de - Wirtschaft.

(RP)