Issum: Junges Team managt Tennishalle

Issum : Junges Team managt Tennishalle

Am Samstag findet in Sevelen die offizielle Übergabe an Jens Janssen und Maverick Schönell statt. Die Stabübergabe an die neuen Eigentümer wird mit Freibier gefeiert. Gelegenheit zum Kennenlernen.

Ein Kennenlernen soll es sein, der Einstand, den Jens Janssen und Maverick Schönell am Samstag geben. Es ist auch ein Abschied nehmen von den ehemaligen Eigentümern Heinz Weckes und Klaus Jungwirth. 27 Jahre lang waren sie Eigentümer der Sevelener Tennishalle. Die stand längere Zeit zum Verkauf. Mit Jens Janssen und Maverick Schönell findet ein Generationenwechsel statt.

Janssen ist 33 Jahre alt, Schönell 21 Jahre. Beide kommen aus der Tennis-Szene. Janssen gehört die gleichnamige Tennisakademie und die Tennishalle in Krefeld-Traar. Schönell ist dort seit vielen Jahren als Trainer aktiv. "Wir kennen uns das sechste Jahr, lange geschäftlich, und verstehen uns auch privat gut", sagt Schönell über die Idee der Gründung einer gemeinsamen GbR. Sein Vorteil ist außerdem, dass er aus Sevelen kommt. Seine Eltern haben das kleine Kaufhaus auf der Antoniusstraße in Sevelen. "Du brauchst einen, der sich auskennt, die Ortsnähe hat", beschreibt es Dunja Janssen von der gleichnamigen Tennisakademie. Sie nennt die Vorteile, die sie mit der Erfahrung aus der Tennisakademie nach Sevelen mitbringen. "Wir sind ein sehr junges, dynamisches Team. Das ist sehr ansprechend für die Jugend, gerade für die Generation, die sich ausprobiert, vom Yoga und vom Reiten kommt." Das Konzept funktioniere wie eine Tanzschule, an der man Unterricht nehmen kann und feste Ansprechpartner hat. Das mache es auch für Eltern übersichtlich und attraktiv, erklärt Dunja Janssen. Die Tennishalle wird wie bisher vom TC Sevelen genutzt. Für die aktuelle Saison verspricht Janssen Bestandsschutz. In Zukunft hoffe man auf eine Zusammenarbeit. "Dadurch ergeben sich für den Verein ganz andere Möglichkeiten", sagt Janssen. Zum Beispiel stehe ein Bundesligatrainer zur Verfügung. "Man hebt sich von anderen Vereinen ab", nennt Schönell einen Vorteil.

Seine ersten Schritte hat der Jungunternehmer im Tennissport übrigens beim TC Sevelen gemacht. Eigentlich ist er Student der Luft- und Raumfahrttechnik in Aachen, neben seiner neuen Tätigkeit als Miteigentümer der Sevelener Tennishalle und seinem Tennistrainer-Dasein. "Unter der Woche habe ich viel mit Zahlen zu tun, auf dem Tennisplatz kann ich mich ganz auf den Sport fokussieren." Das sei ein guter Ausgleich.

Zukunftssorgen macht sich Janssen um die Tennishalle nicht. Die Begeisterung für den Sport sei auf jeden Fall da. "Seit 1983 sind die Mitgliederzahlen in den Tennisvereinen zum ersten Mal wieder steigend", sagt der Tennislehrer und Deutsche Meister Janssen. "Tennis ist wieder im Kommen, dank Angie Kerber, Alex Zverev - und Boris Becker macht auch wieder was", sagt Janssen. Von 11 bis 16 Uhr am Samstag kann man das junge Team und die ehemaligen Eigentümer Klaus Jungwirth und Heinz Weckes kennenlernen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE