1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Jugendhäuser im Südkreis Kleve arbeiten in der Pandemie weiter.

WEEZE/KREIS KLEVE : Film ab für die Jugendhäuser

Die Jugendeinrichtungen im Südkreis Kleve sind trotz der Pandemie weiter aktiv. In der Corona-Zeit gibt es die Möglichkeit zum digitalen Kontakt.

Trotz der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Schließung sind die Jugendzentren im südlichen Kreis Kleve weiter für die Kinder und Jugendlichen des Südkreises da.

Unter dem Motto „Wir sind für Euch da! – Immer vor Ort und halten die Stellung. Mit kreativen Ideen und mit Ideen für zu Hause. Gemeinsam sind wir stark! Wir sind bereit und freuen uns auf Euch“, zeigt der Arbeitskreis-Süd, bestehend aus Jugendzentren des südlichen Kreisgebietes Kleve, in einem gemeinsamen kleinen Film die Vielfalt der offenen Kinder- und Jugendarbeit.

„In dem Video wird über die aktuellen Angebote informiert, die das gemeinsame Ziel verfolgen, die Beziehungen zu den Kindern trotz der Distanz aufrecht zu erhalten und in diesen schwierigen Zeiten eine tolle Freizeitgestaltung anzubieten“, heißt es. Mit Kreativität, Engagement und Einsatz der Mitarbeiter der Jugendzentren könne die in dieser Zeit sehr wichtige und wertvolle offene Kinder- und Jugendarbeit sowie der Kontakt zu den Kindern und Jugendlichen im Ausnahmebetrieb und ohne persönlichen Kontakt aufrechterhalten werden. Die Angebote stehen den Kindern und Jugendlichen digital und telefonisch zur Verfügung. Außerdem können Spiele und andere Medien zur Freizeitgestaltung nach Rücksprache direkt bei den Jugendzentren ausgeliehen werden.

  • Verleihung in Los Angeles : Drei Oscars für „Nomadland“ - bester Film, Regie, Hauptrolle
  • Kreistagspolitik : CDU fordert reduzierte Personenzahl in Kreistagssitzungen
  • Corona-Pandemie im Kreis Viersen : Vereinzelt Verstöße gegen neue Ausgangssperre

Auch für den möglicherweise entstehenden „Lagerkoller“ bei den Kindern und Jugendlichen sind die Jugendzentren bestens gerüstet. Die hauptamtlichen Pädagogen stehen wie gewohnt telefonisch, per E-Mail und über soziale Medien für alle Anliegen (Frust, Kummer, Sorgen, Stress und vieles mehr) und Beratungen zur sinnvollen Freizeitgestaltung zur Verfügung.

Der Film „Wir sind für euch da“ der Jugendzentren aus dem südlichen Kreis Kleve ist in den sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram und YouTube auf den jeweiligen Seiten der Jugendzentren des Südkreises zur Ansicht verfügbar.