1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Issum: Umfrage der CDU zur Freizeitgestaltung von Kinder und Jugendlichen

Kommunalpolitik im Altbierdorf: Jugend entscheidet mit : Wunsch: Pumptrack für Issum

Die CDU startete eine Umfrage unter Kinder und Jugendlichen zur Freizeitgestaltung. Es gab 377 Teilnehmer. Draußen-Sport wird favorisiert bei der Zielgruppe.

Die Resonanz geht über die kühnsten Träume der Initiatoren hinaus. 377 Kinder und Jugendliche nahmen an der Umfrage der Issumer CDU teil. Gefragt war nach den Wünschen zur Freizeitgestaltung in Issum und Sevelen.

Mitgemacht haben Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis 20 Jahren. Ganz oben auf der Wunschliste liegt der Bau einer Pumptrack-Anlage. Auf der können Skater, Mountainbiker aber auch jüngere Kinder mit ihrem Roller ihre Runden drehen und über künstliche angelegte kleine Hügel fahren. „Ich habe Kontakt zur CDU Aldekerk aufgenommen. Die dortige Pumptrack-Anlage ist ein voller Erfolg“, sagt Jenny Viefers von der CDU. Für sie ist es keine Frage, das jetzt mal die Kinder in der Gemeinde dran sind. Denen wolle man Gehör verschaffen. Den Kommentar eines Nutzers der Umfrage, man könne ja schreiben was man wolle, die Politiker würden eh machen, was sie wollen, kann sie so nicht stehen lassen. Gerade als Lokalpolitiker sei man vor Ort und jederzeit ansprechbar, sagt sie über die ehrenamtliche Arbeit. Unter den Antworten waren auch welche, „die uns haben träumen lassen“, sagt Jürgen Gatzweiler von der CDU. Neben den genannten Vorschlägen, konnten die Kinder und Jugendlichen auch eigene Vorschläge machen. Hoch im Kurs stand nicht nur die Pumptrack-Anlage, sondern auch alles rund ums Klettern. „Kletterfels, Kletterwand, Hochseilgarten“, zählt Frank Dahms auf, der die Umfrage online stellte und auswertete. Vorstellen kann sich Parteikollegin Jenny Viefers zum Beispiel einen Niedrigseilgarten am Koetherdyck. Neben dem bereits sehr gut angenommen Spielplatz sehe sie dort noch Potenzial. Jüngere Kinder wünschen sich einen Wasserspielplatz.

„Wir nehmen das alles mit in unsere Beratungen“, sagt Ralf Pottbeckers. Aktuell gibt es zahlreiche Anträge, unter anderem zu einem Multifunktionsplatz und Calisthenics-Anlage (laut Umfrage von den älteren Jugendlichen favorisiert), über die die Issumer Politiker beraten müssen. Die Ergebnisse der Umfrage möchten die CDU-Politiker im Jugend-, Sozial-, Kultur- und Seniorenausschuss am Donnerstag, 26. November, vorstellen. Beginn ist um 18 Uhr im Bürgerhaus Sevelen. Sicher ist, dass es nicht die letzte Beteiligung der jüngeren Generation sein wird. „Wir haben einen Antrag gestellt, dass bei bestimmten Themen die Jugend miteinzubeziehen ist“, sagt Dahms. Das sehe man als zielführend an, denn letzten Endes diskutieren ansonsten Erwachsene über Themen, die Kinder und Jugendliche angehen, sagt Pottbeckers. Deswegen möchte man auch in Zukunft Kinder und Jugendliche direkt fragen. Das kann auch per Online-Umfrage passieren. Mit Erfolg, wie die Umfrage der CDU Issum zeigt.