1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Issum: Pappeln am Schankweiler sind jetzt Geschichte

Bäume waren zu alt : Pappeln am Schankweiler sind jetzt Geschichte

Die Fällung der Pappeln am Issumer Schankweiler ist am Donnerstag in Angriff genommen werden. Baum um Baum wurde angesägt, umgebrochen, am Boden kleingesägt, am Ende wird das Holz voraussichtlich gehäckselt.

Die Arbeiter waren zuversichtlich, den größten Teil des Einsatzes bis zum Donnerstagabend erledigt zu haben. Die Beurteilung von Anwohnern, der Eigentümerin des Geländes und den Fachleuten der Gemeinde Issum hat sich bei der Aktion als zutreffend erwiesen: Die Bäume waren offenbar überwiegend „reif“ für die Fällung. „Die sind fast alle faul“, sagte Elvir Sabanovic, Mitarbeiter der beteiligten Firma, nachdem etwa die Hälfte der Pappeln am Boden war: „Zum Teil sind die komplett hohl.“ Es sei bei Pappeln normal, dass sie im höheren Alter an Standsicherheit verlieren oder einfach absterben. „Irgendwann werden die zu gefährlich“, so Sabanovic. „Und die hier sind ziemlich alt.“ Anwohner, die die Fällung interessiert beobachteten, zeigten sich zufrieden damit, dass die Bäume beseitigt wurden, und beeindruckt vom schnellen Verlauf der Arbeiten.

(szf)