1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Issum: Kanalreinigung beginnt

Das ist zu beachten : Kanalreinigung in Issum dauert drei Monate

Ab dem 21. Juni werden die Regen- und Schmutzwasserkanäle gesäubert. Die jährlichen Reinigungsarbeiten sind erforderlich, um Inkrustierungen in den Schmutzwasserkanälen und Sandeinträge zu entfernen.

Mit der diesjährigen Grundreinigung der Regen- und Schmutzwasserkanäle in Issum, Sevelen und Oermten wird am Montag, 21. Juni, begonnen. Die Arbeiten sollen nach etwa drei Monaten abgeschlossen sein. In Issum wird gestartet. Anschließend werden die Fahrzeuge der Firma Garvert in Sevelen und in Oermten eingesetzt. Auf besonderen Teilstrecken unterstützt der Bauhof der Gemeinde die Arbeiten.

Die jährlichen Reinigungsarbeiten sind erforderlich, um Verkrustungen in den Schmutzwasserkanälen und Sandeinträge in den Regenwasserkanälen zu entfernen. Die Grundreinigung gehört zu den Standardarbeiten eines jeden Kanalbetriebes. Die diesjährige Kanalreinigung für die anschließende TV-Befahrung wird die Firma Borgers durchführen. Die Firma Stepholt wird im Anschluss die Kanalstrecken mit der TV-Kamera befahren. Dies entspricht jährlich etwa zehn Prozent des gesamten Kanalnetzes.

Die Issumer Verwaltung bittet für eventuell auftretende Behinderungen des Verkehrs und möglicherweise kurzfristige Geruchsbelästigungen um Verständnis. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass eventuelle Schäden infolge der Reinigungsarbeiten bei nicht intakten oder nicht vorhandenen Rückstauklappen in den einzelnen Grundstücks- und Hausanschlüssen gemäß Abwasserbeseitigungssatzung der Gemeinde Issum nicht geltend gemacht werden können.

  • Die Mitglieder vom Verein Naturfelder erklären,
    Natur im Altbierdorf : Blühwiese in Issum ist im Winterschlaf
  • In Issum kann es im Mai
    Gelsenwasser startet Spül- und Prüfaktion : Trübung des Trinkwassers in Issum im Moment möglich
  • Bürgermeister Clemens Brüx (l.) übergab an
    Der Josef-Diebels-Bürgerpreis 2021 geht an ... : Doppelerfolg für Trommlerkorps

Mit dem Einsatz der Fahrzeuge ist ab 7 Uhr in der Früh bis etwa 17 Uhr zu rechnen. Ansprechpartner für die Arbeiten bei der Gemeindeverwaltung ist Stefanie Thissen; sie ist erreichbar unter der Telefonnummer 02835 1075.