1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Issum: Heeser Spargel in Verkaufsraum der Familie Liesen am Lamerong

Regional Einkaufen : Heeser Spargel ab sofort in Issum

Zum königlichen Gemüse gibt es im Laden mit der Adresse Lamerong 23 (ehemals Spargelhof Liesen) auch viele regionale Produkte wie selbstgemachte Bolognese, Gulasch und Gulaschsuppe. Das Schweinefleisch stammt von Tieren aus eigener Haltung.

Auch die Graupelschauer und Wetterkapriolen im April können ihm nicht den Garaus machen: dem Spargel. Pünktlich zu Ostern gab es das königliche Gemüse bereits im Issumer Hofladen der Familie Liesen am Lamerong 23 zu kaufen.

Der Spargel kommt vom Heeser Spargelhof. 2013 holten Albert und Margret Liesen die letzte Ernte von den eigenen Spargelfeldern ein. Danach gab es einen Pachtvertrag mit Schippers und Merkewitsch GbR. Seit dem 1. April werden nun die regionalen Produkte des Heeser Spargelhofs, unter anderem Spargel in Weiß, Grün und Purpur, in Issum angeboten. Die Verbindung zwischen der Issumer Familie und Familie Janßen aus Hees kam über die gemeinsame Leidenschaft für das weiße Gold zustande. Man habe früher gemeinsam Spargel zur UGA geliefert, sagt Margret Liesen. Nach mehr als 40 Jahren war dann für sie und ihren Mann Schluss, und die Übergabe des Hofladens stand an. Auch in Hees steht mit Tochter Daniela Angenendt und ihrem Lebensgefährten Rudolf Beckers die nächste Generation in den Startlöchern und führt das weiter, wofür Heinrich und Heidi Janßen stehen: regionale Produkte.

  • Gesund essen : Im LVR-Hofladen gibt’s Biogemüse
  • Hofläden im Kreis Viersen : Einkauf beim Bauern wird immer beliebter
  • Frisches Obst und Gemüse bieten auch
    Themenwoche Was wir essen : Total lokal: Lebensmittel von hier

Nun kommt der Heeser Spargel nach Issum. Zum Spargel in den verschiedenen Varianten, der Purpurspargel schmeckt weniger süß, dafür wild-nussig, erklärt Daniela Angenendt, gesellen sich Produkte, die das Leben leichter machen. So gibt es in Gläser eingeweckte fertige Bolognese, Gulasch und Gulaschsuppe nach hofeigener Rezeptur. „Die eignen sich für die schnelle Küche“, so die Heeserin. Fertige Spargelsuppe ist auch erhältlich. Das angebotene Schweinefleisch kommt von den eigenen Tieren. Gehalten werden die Tiere einer alten Schweinerasse auf Stroh und mit viel Platz, erklärt Daniela Angenendt. Während es am Hofladen in Hees zusätzlich einen Automaten und damit rund um die Uhr die hofeigenen Produkte gibt, steht in Issum der Hofladen mit Bedienung zur Verfügung. Geöffnet hat der Hofladen in Issum Mittwoch bis Samstag von 9.30 bis  17 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 9.30 bis 16 Uhr. Ein Tipp noch von Margret Liesen: lieber den Schildern als dem Navi folgen, denn mancher landet sonst in Aengensch anstatt am Hofladen mit der Adresse Lamerong 23 in Issum.

(bimo/RP)