1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Issum: Fleuthbrücke auf der Weseler Straße wird saniert

Umleitungen sind zu beachten : Sanierungsarbeiten an Fleuthbrücke starten

Die Brücke an der Weseler Straße wird von vielen Schulkindern genutzt wird. Eltern sollen mit ihren Kindern jetzt vermehrt alternative Schulwege üben. Auf der Brücke kam es immer wieder zu Fahrradunfällen.

Auf der Weseler Straße im Bereich der Fleuthbücke wird ab Montag, 11. Oktober, die Straßenoberfläche einschließlich der Nebenanlagen erneuert. Nachdem es auf der Brücke in der Nähe es Rathauses zu zwei sehr schweren Radfahrerunfällen gekommen war, haben Politik und Verwaltung beschlossen, die Brücke zu sanieren. Unter anderem wird das Kopfsteinpflaster durch Asphalt ersetzt. Die Arbeiten sind nur unter einer Vollsperrung der Fleutbrücke möglich. Die betroffenen Anwohner erhalten nähere Informationen durch die ausführende Baufirma beziehungsweise die Gemeinde Issum. Die geplante Bauzeit beträgt etwa sechs Wochen.

Eine weiträumige Umleitung beginnt bereits aus Fahrtrichtung Alpen auf der B 58 in Höhe Nordring und führt über die Ampelkreuzung B 58 / Kevelaerer Straße auf die Josef-Diebels-Straße. Aus Fahrtrichtung Kapellen beginnt die Umleitung ab der Kreuzung L 362 (Kevelaerer Straße) / Gelderner Str. in Richtung Ortskern und führt ebenfalls über die Ampelkreuzung B58 Richtung Alpen. Die Ortseinfahrten am Nordring und an der Gelderner Straße in Richtung Ortskern werden als „Anlieger frei“ gekennzeichnet.

  • Ab Montag werden die neuen Papiertonnen
    Ab Montag werden die ersten neuen Papiertonnen verteilt : So klappt der große Mülltonnen-Tausch in der Gemeinde Issum
  • Vorsicht ist ab 8. Dezember auf
    Fernwärmearbeiten in Dinslaken : Baustelle auf der Gerhard-Malina-Straße
  • A45 bei Lüdenscheid : Sauerlandlinie muss wegen defekter Brücke voll gesperrt werden

Für den innerörtlichen Verkehr wird die Weseler Straße ab der Einmündung der Straße Vogt-von-Belle-Platz sowie ab der Kreuzung Neustraße / Gelderner Straße / Kapellener Straße / Markt gesperrt sein. Auch hier sind „Anlieger frei“. Ortskundige können als Ausweichstrecke entweder die B 58 oder die Brücke auf der Kapellener Straße (Meyerbrück) nutzen.

Da die Brücke an der Weseler Straße von vielen Kindern sowohl der Brüder-Grimm-Schule als auch der St.-Nikolaus-Schule als Schulweg genutzt wird, sollten die Eltern bereits jetzt mit den Kindern einen möglichen alternativen Weg zum Beispiel durch den Rathauspark beziehungsweise entlang der Fleuth gemeinsam üben. Bei Fragen zur Maßnahme ist Stefanie Thissen bei der Issumer Gemeindeverwaltung die richtige Ansprechpartnerin, Telefon 02835 1075.

(bimo/rp)