Lesung und Lieder : Rose in Märchen und Gedichten

Unter dem Titel „Die Rose und ich duzen einander“ findet ein Vortragsabend im Weißen Häuschen in Issum, Neustraße 28, statt. Um Rosen in Märchen und Gedichten geht es am Mittwoch, 26. Juni, ab 19 Uhr, Einlass ist ab 18.30 Uhr.

Es ist die immer aufs Neue überwältigende Schönheit der Rose, die rätselvoll und kaum erklärbar die Menschen ergreift, sie zum Nachsinnen, Vergleichen und Bilden von Symbolen drängt. Es liegt in der Gestalt der Rose, ihrer Farbe, der Textur der Blütenblätter und, als Krönung, in ihrem Duft. Durch alle Zeiten haben kaum ein Poet und Erzähler es versäumt, die Rose zu rühmen, sie als Metapher zu nehmen für die vielfältigen Lebensumstände.

Von Christa Schumachers (Xanten) Gitarrenspiel umrahmt, erzählen und sprechen Mechtild Cuypers (Issum) und Rolf Peter Kleinen (Geldern) Rosenmärchen und Rosengedichte. Für die Künstler sowie für einen Imbiss wird eine Umlage von elf Euro gewünscht. Anmeldungen unter Telefon 02835 2986 oder E-Mail an me.cuypers@gmx.de.

Mehr von RP ONLINE