1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Geldern: In Glockengassen-Tiefgarage zwölf Autos aufgebrochen

Geldern : In Glockengassen-Tiefgarage zwölf Autos aufgebrochen

Mindestens ein Navigationsgerät gestohlen. 8000 Euro Sachschaden. Zwei junge Männer unter Tatverdacht.

In der Tiefgarage an der Glockengasse in Geldern haben Autoknacker ihr Unwesen getrieben. Entdeckt wurde die Sache, als am Freitag gegen 23.30 Uhr ein Mann durch die Alarmanlage zu seinem in der Tiefgarage abgestellten Pkw geholt wurde. Als er die Tiefgarage betrat, kamen ihm zwei junge Männer entgegen. Hierbei dürfte es sich um die Täter gehandelt haben. Bei der Nachschau wurde festgestellt, dass nach bisherigem Stand insgesamt zwölf in der Tiefgarage abgestellte Pkw aufgebrochen wurden. Die Täter hatten jeweils die Seitenscheiben der Fahrzeuge eingeschlagen. Unter anderem wurde ein mobiles Navigationsgerät entwendet. Ob und was darüber hinaus im Detail entwendet wurde, ist laut Polizei noch nicht bekannt. Allein der entstandene Sachschaden wird auf fast 8000 Euro geschätzt.

Einer der beiden Tatverdächtigen ist etwa 20 Jahre alt, etwa 1,65 Meter groß, er trug eine schwarze Jacke, eine schwarze Hose und ein weißes T-Shirt. Der zweite Verdächtige ist ebenfalls etwa 20 Jahre alt, rund 1,70 Meter groß, er trug grüne "Flecktarnkleidung". Die Tatverdächtigen sprachen vermutlich in russischer Sprache.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Geldern unter Telefon 02831 1250 in Verbindung zu setzen.

(RP)