Geldern: Hejo Eicker gibt SPD-Fraktionsvorsitz ab

Geldern : Hejo Eicker gibt SPD-Fraktionsvorsitz ab

Nachfolger ist Andreas van Bebber. Am 1. Mai übernimmt er die Aufgaben.

Der langjährige Chef der SPD-Fraktion im Gelderner Stadtrat, Hejo Eicker, verlässt den Posten. Zum 1. Mai übernimmt Andreas van Bebber seinen Platz. Bei den Vorstandswahlen für die Fraktion hat sich Eicker nicht mehr zur Verfügung gestellt.

Er habe sein Amt gerne ausgefüllt, sagte Eicker. "Aber ich mache das seit 1990, das sind jetzt knapp 27,5 Jahre", erklärte er seine Entscheidung. "Das ist ungewöhnlich lange. Und wenn man Demokratie auch als Spiel des Wechsels versteht, ist das ungesund." Sein Ratsmandat wird er behalten. "Da bin ich direkt gewählt, das ist eine Verpflichtung für mich", sagt er. "Und das heißt auch nicht, dass ich mich als ,politischen Eunuchen' verstehe", macht er klar: "Ich will weiter mitmischen." Er sei auch offen für andere Möglichkeiten, sich politisch einzubringen: "Da gibt es ja immer wieder mal neue Aufgaben."

Der Wechsel an der Fraktionsspitze war in der SPD von langer Hand vorbereitet. Eicker hatte seinen Rückzug auf "halber Strecke" schon zu Anfang der Wahlperiode angekündigt, und in den vergangenen Wochen trat Andreas van Bebber als quasi designierter Nachfolger bereits stärker ins Licht der Öffentlichkeit.

Eicker ist in Geldern ein politisches Urgestein. Er ist 65 Jahre alt und war freiberuflich als Texter in der PR- und Werbebranche tätig. Seit 1982 sitzt er im Rat. Vorher war er seit 1979 sachkundiger Bürger im Kulturausschuss. Drei Mal hat er in Geldern für das Bürgermeisteramt kandidiert: 1999, 2004 und 2009. "Der Vorteil einer so langen Zeit ist natürlich eine gewisse Erfahrung", so Eicker. "Ich glaube, ich war in allen Ausschüssen irgendwann mal Mitglied." Andererseits: "Wenn man zu lange etwas macht, dann besteht die Gefahr, dass man alles besser weiß - das will ich vermeiden." Er hoffe, dass er es schaffe, sich in der Zukunft angemessen zurückzuhalten, versprach er mit etwas Selbstironie. Er freue sich darüber, dass es nun einen neu gewählten Fraktionsvorstand gibt.

Stellvertretender Fraktionschef ist Dietmar Bexkens, zweite Stellvertreterin Doris Keuck.

(RP)
Mehr von RP ONLINE