„Heiß auf Eis“ in Geldern: Mit dem Nikolaus auf der Schlittschuhbahn

„Heiß auf Eis“ in Geldern : Mit dem Nikolaus auf der Schlittschuhbahn

Mobile Redaktion der RP ist bei „Heiß auf Eis“ dabei.

  Spaß, Live-Musik, Kunst, eine spannende Entscheidung und selbstverständlich der Nikolaus prägen das Unterhaltungs-Wochenende an der Gelderner Eisbahn. Zum Verkaufsoffenen Sonntag und am Samstag wird dann auch noch rund um das Gelände ein „Kunst- und Kreativmarkt“ aufgebaut. Die Redaktion der Rheinischen Post lädt für Sonntag am Drachenbrunnen ab 13 Uhr zur Mobilen Redaktion mit Bürgermeister Sven Kaiser und weiteren Gästen ein.

Ein wichtiger Termin für Eislauf-begeistert Kinder ist Freitag, 6. Dezember. Aus dem traditionellen Nikolaustag wird von 14 bis 19 Uhr der „Nikolaus-Eislauftag“. Rainer Niersmann, Organisator von „Heiß auf Eis: „Schon bevor der Nikolaus selbst gegen 16 Uhr auf dem Marktplatz eintrifft, lohnt sich vor allem für die Kinder der Besuch an der Eisbahn. Die ersten 100 Kinder erhalten fürs Schlittschuhlaufen freien Eintritt.“ Der Nikolaus selbst, so Niersmann weiter, freut sich auf Lieder und Gedichte der Kinder. Zur Belohnung bringt er reichlich Süßigkeiten mit. Endgültig zum „Freutag“ wird der Treff am Abend ab 18 Uhr. Für Live-Musik sorgt dabei das Pop-Rock-Duo „ZweiPunkt“.

Eine Empfehlung für Besucher, die noch auf der Suche nach dem besonderen Geschenk sind, ist der „Kunst- und Kreativmarkt“, der den Eventbereich am Wochenende vom 7. und 8. Dezember erheblich vergrößert. Klein, exklusiv und regional beinhaltet dieses Angebot eine kreative Ergänzung zum Einkaufsvergnügen am „Verkaufsoffenen Sonntag“ am 8. Dezember.

Bereits am Samstag, 7. Dezember, steht noch eine mit Spannung erwartete Entscheidung auf dem Programm: das Finale im Bierkasten-Curling. Die Final-Stimmung anheizen wird dabei die Formation „tr’Endless Vibes“, die musikalische Schätze unterschiedlicher Musikrichtungen präsentiert. Rainer Niersmann: „Freunde der Chormusik sollten auf jeden Fall den Sonntag im Blick haben. Der Chor ‚Barbershop Blend‘ und die ‚PopChörner‘ sind am Markt mit vollem Körper- und Stimmeinsatz dabei.“

Während die Geschäfte der Innenstadt am „Verkaufsoffenen Sonntag“ mit exklusiven und attraktiven Weihnachtsangeboten ihre Kunden verwöhnen, sorgen die Kinder-Entertainer von „Bellerfant“ auf dem Marktplatz mit Glitzertattoos, Kinderschmink-Station und vielen lustigen Spielen dafür, dass auch bei den lieben Kleinen der Einkaufsbummel in Geldern in bester Erinnerung bleibt.

Im Einsatz ist am Sonntag der Stadtbus „de Geldersche: Die Sonderfahrten der Stadtlinie 9 beginnen ab 10.49 Uhr. Dann startet der Stadtbus zu seiner ersten Runde am Gelderner Busbahnhof. Danach fährt er stündlich und bis 18.49 Uhr seinen Linienweg, der unter anderem den Gelderner Marktplatz, das Sankt Clemens Hospital, die Gelderlandklinik, das Hotel See-Park, das Wohngebiet an der Fürstenberger Straße, das Barbaraviertel und die Ortschaft Veert einbezieht. Einen detaillierten Fahrplan gibt‘s im Netz: www.stadtlinie-geldern.de.