1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Hanna Pree ist Aldekerks erste Schützenkönigin nach 600 Jahren

Großer Jubel : Aldekerk hat mit Hanna Pree erstmals eine Schützenkönigin

Die Vorbereitungen für das Schützenfest laufen auf Hochtouren. Die Aldekerker Bruderschaft erhofft sich ein schönes Schützenfest vom 26. bis zum 31. Mai mit reger Beteiligung.

Mit einem Schlag ist die zweifache Verschiebung des Vogelschießens und des Schützenfestes wegen der Corona-Pandemie bei den Aldekerkern in den Hintergrund getreten. Nach einem engagierten, zügigen und sehr spannenden Wettkampf um die Königswürde führt Hanna Pree den neuen Hofstaat der Vereinigten St.-Sebastianus-und-St.-Paulus-Bruderschaft als Königin an. Und das ist ein Novum in Aldekerk. Schnell sprach man unter den Gratulanten von „der ersten Schützenkönigin seit mehr als 600 Jahren“ oder von „der ersten Schützenkönigin seit 1408“, also seit der Gründung der St-Sebastianus-Schützen. Das Vogelschießen in Aldekerk wurde mit den Tanz in den Mai verbunden und nach dem Abholen des alten Hofstaats und dem Richten des Maikranzes im Ort, trug die Bruderschaft das Vogelschießen erstmals auf dem Wohnmobilplatz an der Kempener Straße aus, der offiziell auch der Festplatz der Gemeinde in Aldekerk ist. Bei trockenem und sonnigem Wetter waren nicht nur Mitglieder der Aldekerker Bruderschaft, sondern auch viele Dorfbewohner und Mitglieder anderer Bruderschaften gekommen, um zu sehen, wer die Königswürde der Bruderschaft erlangen wird. Nach der Ansprache des Brudermeisters Frank Mieske begann um 15 Uhr das traditionelle Preisschießen. Den Kopf holte der scheidende König Dirk Mieske, den Schwanz Philipp Kox, den rechten Flügel Hermann Josef Stockhausen und den linken Flügel Dietmar Gaelings. Auf den Königsvogel schossen sofort einige Teilnehmer engagiert, zügig und treffsicher. Den Schießfreudigen wurde eine Pause gegönnt als der neu formierte Männergesangsverein sein Können unter Beweis stellte. Es dauerte nicht mehr lange und mit dem 48. Schuss verlor der Königsvogel seinen Halt und Hanna Pree wurde als erste Königin der Aldekerker Bruderschaft bejubelt.

  • Voller Vorfreude: Minister Robin Pahlke mit
    Auftakt nach Corona-Pandemie : In Driesch beginnt die Schützenfest-Saison
  • Die Ehrung der langjährigen Mitglieder ist
    Beschluss auf Generalversammlung : Neue Struktur für Schiefbahner Schützenfest
  • Im Wendehammer an der Meerbuscher Straße
    Kirmes in Kaarst : Residenz steht – Vorfreude auf Schützenfest steigt

Die Königin ernannte Lukas Furth zu ihrem Prinzen sowie Klemens Piepers und Hendrik Pree zu ihren Ministern. Für die Organisation am Thron wird Mundschenk Sabine Visser verantwortlich sein. Schließlich ging die Feier in den Tanz in den Mai über. Bei bester Stimmung wurde auf der Tanzfläche ausgelassen gefeiert, getanzt und sich mit dem neuen Hofstaat gefreut.

Die Vorbereitungen für das Schützenfest laufen auf Hochtouren und die Losverkäufer werden auf ihren Touren durch die Gemeinde gerne über den Ablauf des Schützenfestes informieren. Die Aldekerker Bruderschaft erhofft sich ein schönes Schützenfest vom 26. bis zum 31. Mai mit reger Beteiligung.