1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Gymnasium Straelen mit Silber als Verbraucherschule ausgezeichnet

Auszeichnuung als „Verbraucherschule“ : Silber für das Gymnasium in Straelen

Für die Integration von Verbaucherbildung in den Schulalltag wurde das Gymnasium Straelen vom Verbraucherzentrale Bundesverband ausgezeichnet. Schülerin Lena Born präsentierte bei der Online-Preisverleihung die Schülergenossenschaft Honeybees.

Zum ersten Mal ist das Städtische Gymnasium Straelen vom Verbraucherzentrale-Bundesverband als „Verbraucherschule“ ausgezeichnet worden. Belohnt wird mit Bronze, Silber und Gold für besonderes Engagement in den Handlungsfeldern Finanzen, Nachhaltigkeit, Ernährung und Medien. Das Straelener Gymnasium erhielt eine silberne Plakette.

Die Auszeichnung „Verbraucherschule“ bedeutet laut Mitteilung der Schule für die Schüler viel mehr als nur der Titel. Sie zeigt, dass sie schon in der Schule in wichtigen Lebensbereichen praktische Erfahrungen sammeln dürfen. Sei es in der Schülergenossenschaft Honeybees eSG, deren Honig auch außerhalb der Schule mittlerweile Anklang findet, im Unterricht bei der digitalen Arbeit unter dem Motto „Bring Your Own Device“ oder bei verschiedenen nachhaltigen Projekten wie Wasserspender oder Schulgarten: Verbraucherbildung wird als integraler Bestandteil der schulischen Bildung verstanden und am Gymnasium gelebt.

Eine besondere Ehre war es für die Schülerin Lena Born, als Vorsitzende der Honeybees eSG die Schülergenossenschaft als eines von drei ausgewählten Projekten in der Online-Preisverleihung am 1. März präsentieren zu dürfen. Von den 39 im Jahr 2021 ausgezeichneten Schulen hatte dieses Projekt die Jury in besonderem Maße überzeugt und fand regen Anklang unter den Teilnehmern und Teilnehmerinnen.