Geldern: Gründerland Kreis Kleve macht Station in Issum

Geldern : Gründerland Kreis Kleve macht Station in Issum

Am Donnerstag lädt die Wirtschaftsförderung Kreis Kleve zum zweiten Abend der Veranstaltungsreihe ein.

Der Startschuss in Goch bei Mercedes Daniels war fulminant. Gut 130 Interessierte waren dem Auftakt von "Gründerland Kreis Kleve - Ideen finden ihr Zuhause" gefolgt. "Mehr Rückenwind können wir für unsere Gründerreihe nicht erwarten", waren sich die Initiatoren der Wirtschaftsförderung Kreis Kleve einig.

Am zweiten Abend in der Gründerland-Reihe referiert Prof. Alexander Klein von der Hochschule Rhein-Waal. Ohne Zweifel ist der Gastgeber, die Voortmann Steuerungstechnik, ein besonders geeignetes Beispiel und Aushängeschild für das Veranstaltungsthema "Unternehmer- und Gründergeist - Die Basis für unsere Zukunft". Aber auch Jungunternehmen mit guten Ideen und mit Beharrlichkeit tragen von Issum aus zum Erfolg der Region bei. In der von Andrea Franken moderierten Gesprächsrunde werden neben dem Hausherrn und Geschäftsführer Gerd Loy dessen Sohn Christian Loy und Vor-Inhaber Heinz Friedrich Voortmann sowie die Gäste Stefanie Basmer von der Apotheke zur Herrlichkeit, Vicky Borgmann vom Café Hygge, Matthias Deckers von mgdHome und Alexander Schraven vom Ingenieurbüro mltechnik Rede und Antwort stehen und Tipps parat haben.

"Mit diesem Veranstaltungsformat möchten wir den etablierten Unternehmen Danke sagen und jungen Unternehmen Mut machen. Wir wollen das Netzwerken von alteingesessenen und neuen Unternehmen unterstützen, aber auch handfeste Informationen für Gründungswillige liefern. Existenzgründer können uns dort ansprechen und bei Bedarf einen Termin vereinbaren. Dabei werden wir von den Kollegen Holger Schnapka, IHK Duisburg - Wesel - Kleve und von Ulrich Lippe, Handwerkskammer Düsseldorf unterstützt", so die Wirtschaftsförderung Kreis Kleve.

In den Abend einführen wird Kreis-Wirtschaftsförderer Hans-Josef Kuypers, der vor allem eines herausstellte: "Der Mut zur Selbstständigkeit ist für Gründungswillige unabdingbar - und gerade dieser Mut speist sich aus Geschichten, wie sie die Gründerreihe erzählt."

Der Vortrags- und Gesprächsabend ist am Donnerstag, 3. Mai, um 18 Uhr bei Voortmann Steuerungstechnik, Gewerbering 4 in Issum. Anmeldungen zur kostenfreien Teilnahme werden erbeten unter www.wfg-kreis-kleve.de oder telefonisch unter 02821-72 81 11.

(RP)
Mehr von RP ONLINE