Geldern: Glasfaser für Walbeck und den Landhauspark

Geldern: Glasfaser für Walbeck und den Landhauspark

Gute Nachricht für Walbeck und den Landhauspark: Nach zwölf Wochen Nachfragebündelung ist es jetzt amtlich: In Walbeck und im Landhauspark wird das Glasfasernetz definitiv ausgebaut. In Hartefeld, Vernum, Pont und Kapellen bleibt die Chance bestehen. Trotz eines äußert spannenden Endspurts wurde die benötigte Marke von 40 Prozent in Hartefeld, Vernum, Pont und Kapellen ganz knapp verfehlt.

In Hartefeld werden noch 28 Verträge benötigt, in Pont 23, in Vernum fünf und in Kapellen 34 Verträge. "Wir sind sehr positiv gestimmt und hoffen, die fehlenden Verträge innerhalb der Verlängerung einholen zu können", so Dietmar Rotering, Projektleiter der Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser. Daher wurde gemeinsam mit der Stadt die Verlängerung der Nachfragebündelung bis zum 26. März für Hartefeld, Vernum, Pont und Kapellen beschlossen. Alle noch unentschlossenen Bürgerinnen und Bürger können sich im Servicepunkt Kapellen Lange Straße 4, und im Ponter Dorfzentrum, Ponter Dorfstraße 32, sowie bei Radio Fernsehen Quinders (Walbecker Markt 6) weiterhin beraten lassen und Verträge abschließen.

www.deutsche-glasfaser.de

(RP)