Geldern: Gespannfahrer treffen sich an der Burgruine

Geldern: Gespannfahrer treffen sich an der Burgruine

"Koffie is klar", heißt es am Wochenende 29. April und 30. April für Reiter und Gespannfahrer. Denn dann organisiert und lädt die "Menvereniging Maasduinen" zur geselligen Ausfahrt (Ein- oder Mehrspänner) beziehungsweise zum Ritt ins wunderbare Naturgebiet rund um die Burgruine Bleijenbeek in das niederländische Afferden ein.

"Es werden zwei Routen, 25 oder 30 Kilometer, angeboten, die über den Tag verteilt auch für wenig trainierte Pferde prima zu machen sind. Abkürzungen sind möglich, wobei man an einem oder auch an beiden Tagen mitmachen kann. Reiter und Gespanne können einzeln oder in kleinen Gruppen an dieser Veranstaltung teilnehmen", erklärt Peter Sinsbeck aus Goch-Kessel, der schon seit Jahren an dieser Veranstaltung teilnimmt.

Die Teilnehmergebühr einschließlich Bewirtung mit Kaffee, Kuchen, Lunchpaket und Suppe beträgt pro Teilnehmer und Tag acht Euro. "Auch Zuschauer sind eingeladen, wobei es auch Mitfahrgelegenheiten gibt", äußert sich Sinsbeck weiter.

Treffpunkt ist die Burgruine Bleijenbeek 10 in 5851 EE te Afferden, unmittelbar hinter dem Golfgelände Richtung Afferden. Die Startzeit ist an beiden Tagen zwischen 10 und 11.30 Uhr.

(RP)