1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Gemeinde Issum sagt Weihnachtsmarkt wegen Corona ab

Absage einer Traditionsveranstaltung im Altbierdorf : Issum sagt Weihnachtsmarkt wegen Corona ab

Wegen der vielen Stände mit Handwerk und der gemütlichen Atmosphäre ist die Veranstaltung weit über die Grenzen des Altbierdorfes bekannt. In diesem Jahr muss sie ausfallen. Die Gemeinde hofft in 2021 den Ostermarkt durchführen zu können.

Nach vielen anderen Städten und Gemeinden hat sich die Gemeinde Issum am Mittwoch schweren Herzens entschlossen, den Weihnachtsmarkt in diesem Jahr nicht stattfinden zu lassen, heißt es aus der Verwaltung. Dieser Entscheidung vorausgegangen seien viele Gespräche und Überlegungen, ob und wie es doch möglich sein könnte, die Veranstaltung unter Coronabedingungen durchzuführen.

„Viele Ideen und Vorschläge wurden entwickelt – und doch wieder verworfen, weil die derzeitigen Vorschriften einfach nicht das zulassen, was den kleinen, aber feinen Weihnachtsmarkt im Rathauspark ausmacht: ein geselliges Miteinander“, heißt es aus dem Rathaus. Besonders beliebt sei der Weihnachtsmarkt, der im Rathauspark und im Haus Issum stattfindet wegen seiner gemütlichen und entspannten Atmosphäre und wegen des Bühnenprogramms, das unter anderem die Kindergarten- und Grundschulkinder mitgestalten. Als nächste große Veranstaltung steht in Issum der Ostermarkt am 6. und 7. März 2021 auf dem Plan. Nach der kurzfristigen Absage in diesem Jahr hoffen die Organisatoren darauf, dass der Durchführung zumindest dann nichts mehr im Weg steht.