1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Gemeinde Issum feiert Dienstjubiläen

Glückwünsche vom Bürgermeister : Gemeinde Issum feiert drei Dienstjubiläen

Auf 40 Jahre im öffentlichen Dienst blicken Renate Sakulenski und Anne Droste zurück. Seit 25 Jahren ist Susanne Fehrholz dabei. Kleine Feierstunde.

Die Issumer Gemeindeverwaltung konnte gleich drei Dienstjubiläen auf einmal feiern. Bürgermeister Clemens Brüx überbrachte die Glückwünsche an Renate Sakulenski, Anne Droste und Susanne Fehrholz. Es gab eine kleine Feierstunde im Ratssaal der Gemeinde Issum.

 40 Jahre im öffentlichen Dienst sind Renate Sakulenski und Anne Droste. Die Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bei der Gemeinde Issum haben sie gemeinsam am 1. August 1982 begonnen. Nach Abschluss ihrer Ausbildung übernahm Anne Droste zunächst hauptsächlich Schreibarbeiten. Ab Juli 1987 wurde sie zunächst vertretungsweise, dann regulär im Schulwesen eingearbeitet. Zum 1. Februar 1997 hat sie die Buchhaltung in der Gemeindekasse übernommen. Nach ihrer Elternzeit im November 2007 erfolgte der Wechsel ins Personalbüro. Seit gut einem Jahr wirkt Anne Droste nun wieder in der Kämmerei mit.

Renate Sakulenski wurde nach ihrer Ausbildung als Schreibkraft an einer Grundschule eingesetzt. Im Jahre 1986 trat sie für einige Jahre den Dienst bei einer anderen öffentlichen Einrichtung an. Im Jahre 2007 führte ihr Weg glücklicherweise zurück zur Gemeinde Issum. Im Bürgerbüro stand Renate Sakulenski den Bürgern fortan helfend zur Seite. Seit dem 1. November 2009 ist sie im heutigen Fachbereich 4 – Soziales tätig, wo sie seither tagtäglich ihre Arbeit ausführt.

  • Die „Hexenland Flitzer“ kamen auf den
    Issum : Issumer und Sevelener erradelten 52.461 Kilometer
  • Bürger sollen sich noch detaillierter über
    Einlösen von Wahlversprechen : Issum: Wählergemeinschaft stellt Antrag für mehr Transparenz
  • DJ Mike Sleeves wird bei Rämmi
    Veranstaltung in Issum : Zwei Tage Rämmi Dämmi in Issum

Auch Susanne Fehrholz hatte am 1. August Grund zu feiern. Sie erreichte ihr 25-jähriges Dienstjubiläum. Am 1. August 1997 nahm sie ihren Dienst bei der Gemeinde Issum auf. Auch ihre Laufbahn begann mit der Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten. Nach Beendigung der Ausbildung wurde sie zum Jahr 2000 im Hauptamt eingesetzt. Dort war sie zunächst im Bereich zentrale Dienste, später auch im Standesamt und als Gleichstellungsbeauftragte tätig. Am 1. Juni 2006 wechselte sie in den heutigen Fachbereich 4 –Soziales. Seither zählt die Leistungsgewährung an Berechtigte nach dem SGB XII zu ihrer täglichen Aufgabe.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde würdigte Bürgermeister Brüx die langjährige Tätigkeit der drei Jubilarinnen bei der Gemeinde Issum. Er gratulierte im Namen des Rates und der Verwaltung zu diesem besonderen Jubiläum und dankte den Dreien für ihren unermüdlichen Einsatz. Er wünschte ihnen alles Gute und vor allem viel Gesundheit.

Zu den Gratulanten gehörten neben den Partnern auch Kollege Christian Pohl, Fachbereichsleiterin Susanne Hackstein, die stellvertretenden Fachbereichsleiterinnen Katrin Ricken und Sabine Marks sowie der stellvertretende Fachbereichsleiter Christian Sura. Angela Maes gratulierte den dreien im Namen des Personalrates der Gemeinde Issum.