1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Geldern: Gelderner SPD verwundert über GEW-Kritik

Geldern : Gelderner SPD verwundert über GEW-Kritik

Enttäuscht ist die Gelderner SPD-Fraktion von der Kritik der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) am Gelderner Schulkonsens. Zwar habe der GEW-Kreisvorsitzende Walter Seefluth in der Debatte um die Gelderner Schullandschaft bisher treffende Analysen geliefert, meinte Fraktionsvorsitzender Hejo Eicker nach der jüngsten Fraktionssitzung.

"Diesmal aber hat er wohl zuerst geschossen und erst dann gezielt. Mit seiner uns verblüffenden Ablehnung einer Sekundarschule in Geldern redet er dem von ihm bislang so heftig beklagten Stillstand in der Schulentwicklung das Wort." Verwunderlich sei die Kritik auch deshalb, weil die GEW ihrerseits bisher bemängelte, dass in Geldern ein integratives System fehle, "wie es eine Gesamt- oder Sekundarschule darstellt", so ihre Worte.

(RP/rl)