1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Geldern: Gelderner Sänger im Weinland Rheinland-Pfalz auf Tour

Geldern : Gelderner Sänger im Weinland Rheinland-Pfalz auf Tour

GELDERN Bei idealem Sommerwetter erlebten die Mitglieder vom Chor 1847 Geldern erlebnisreiche Tage in Frankenthal. Untergebracht waren sie im "Central-Hotel". Sie erlebten auf den überfüllten Straßen und Plätzen der Stadt das in Rheinpfalz bekannte "Strohhutfest." Dort präsentierte sich der Chor am Nachmittag auf der Hauptbühne dem Schatten suchenden Publikum mit einem über einstündigen Programm unter Leitung von Chorleiter Theo Büren. Die Moderation übernahm witzig und informativ Irmgard Groterhorst.

GELDERN Bei idealem Sommerwetter erlebten die Mitglieder vom Chor 1847 Geldern erlebnisreiche Tage in Frankenthal. Untergebracht waren sie im "Central-Hotel". Sie erlebten auf den überfüllten Straßen und Plätzen der Stadt das in Rheinpfalz bekannte "Strohhutfest." Dort präsentierte sich der Chor am Nachmittag auf der Hauptbühne dem Schatten suchenden Publikum mit einem über einstündigen Programm unter Leitung von Chorleiter Theo Büren. Die Moderation übernahm witzig und informativ Irmgard Groterhorst.

Bei einer fröhlichen Planwagenfahrt, die vom Wurstmarkt in Bad Dürkheim in das Weinbaugebiet der Haardt/Pfälzer Wald ging, lernte man viel über den rheinland-pfälzischen Wein kennen, der auch probiert wurde. Den Abschluss bildete eine Jause mit Musik "Woscht, Brot und Woi". Eine weitere Zeit verbrachte der Chor in Speyer. Dort erfuhr man bei einer Führung Details über die Geschichte des "Speyerer Doms." Für Interessierte war auch der Besuch des imposanten Technikmuseums eingeplant.

Am folgenden Tag wurde Heidelberg besucht. Die Organisatorinnen Traute Beckmann und Fini Lomme hatten eine Schlossbesichtigung gebucht. Anschließend blieb genug Zeit zum Stadtbummel. Ein "Pfälzer Abend" mit Saumagen und Weinprobe im Hotel rundete den schönen Tag ab. Die Heimfahrt brachte eine Überraschung mit dem Besuch der Live-Sendung des ZDF-Fernsehgartens in Mainz.

(RP)