ÖPNV zur Schulstadt Geldern Zähes Ringen um zusätzlichen Bus

Geldern/Twisteden · Grüne, SPD, FDP und BIG stehen dem Antrag einer Direkverbindung Twistenden-Lüllingen-Geldern für Schüler positiv gegenüber. Der CDU und dem Kämmerer war der Anteil von 38.000 Euro zu hoch. Die Entscheidung wurde vertagt.

 Für Schüler aus Twisteden ist die morgendliche Fahrt zu den weiterführenden Schulen in Geldern sehr lang. Noch konnte sich die Gelderner Politik nicht auf eine zusätzliche Busverbindung einigen, die das Problem lösen würde. Archivfoto: Evers

Für Schüler aus Twisteden ist die morgendliche Fahrt zu den weiterführenden Schulen in Geldern sehr lang. Noch konnte sich die Gelderner Politik nicht auf eine zusätzliche Busverbindung einigen, die das Problem lösen würde. Archivfoto: Evers

Foto: Evers, Gottfried (eve)

Die entscheidende Frage stellte nach vier Stunden Mobilitätsausschuss ein junger Zuhörer, der solange durchgehalten hatte: „Nur damit ich das richtig verstehe, Sie haben den Weg für weitere 2,5 Millionen Euro für Grundstückspekulationen frei gemacht, aber die 38.000 Euro für eine zusätzliche Schülerbuslinie wegen der Höhe der Kosten noch nicht beschlossen?“