1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Geldern: Razzia gegen Drogen-Händler - 3 Festnahmen

Waffen beschlagnahmt : Drei Festnahmen bei Razzia gegen Drogenhändler in Geldern

Die Polizei hat am Freitagabend einen Schlag gegen die Drogenkriminalität ausgeführt. Die Einsatzkräfte durchsuchten acht Objekte. Es gab drei Festnahmen.

An acht Stellen, unter anderem in Wohnungen und Geschäftsräumen von Tatverdächtigen, schlugen die Ermittler gleichzeitig zu. Den Verdächtigen wird unter anderem der gewerbsmäßige Handel mit Betäubungsmitteln vorgeworfen. Bei dem Einsatz wurden drei Haftbefehle vollstreckt, weitere Personen wurden nach der Vernehmung wieder freigelassen.

Außerdem beschlagnahmten die Beamten fünf Schreckschusswaffen, mehrere Stichwaffen, drei hochwertige Fahrzeuge, Bargeld, Datenträger und illegale Betäubungsmittel, vor allem Marihuana. Über den Gesamtwert der sichergestellten Gegenstände kann noch nichts gesagt werden, die Ermittlungen laufen.

Die Aktion erfolgte im Rahmen mehrerer, seit Monaten laufender Strafverfahren. Kriminalbeamte einer Ermittlungskommission der Polizei Kleve, Angehörige des Zolls, der Steuerfahndung sowie Verantwortliche von Ordnungsbehörden und der Staatsanwaltschaft waren daran beteiligt. Dabei war auch eine Hundertschaft, die laut Anna Stammen, Pressesprecherin der Kreispolizeibehörde Kleve, speziell für Zugriffe und Durchsuchungen ausgebildet ist. Teilweise waren die Beamten mit Sturmhauben vermummt und schwer bewaffnet.

(kla)