1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Geldern: Müll sammeln und Preisgeld gewinnen

Aktion im Gelderland : Müll sammeln und Preisgeld gewinnen

Vereine und Schulklassen aus der Region können sich noch bis Freitag für die Aktion anmelden.

Die ersten Vereine und Organisationen stehen schon in den Startlöchern, um mit ihren jährlichen Aufräumaktionen Feld und Flur vom wilden Müll zu befreien. Die Abfallberatung der Kreis Kleve Abfallwirtschaftsgesellschaft ruft alle Vereine und weiterführenden Schulen auf, sich an der kreisweiten Aktion „Frühjahrsputz im Kreis Kleve“ zu beteiligen. Und wieder können die ehrenamtlichen Müllsammler 300 Euro für die Vereins- oder 150 Euro für die Klassenkasse gewinnen. Das achtlose Wegwerfen von Müll, stellt nicht nur optisch einen Störfaktor dar, sondern greift auch nachhaltig in das Ökosysteme ein. Dabei fängt das globale Müllproblem bereits als „kleines“ Problem direkt vor unserer Haustür an.

Die Abfallberatung der KKA ruft die Vereine und weiterführenden Schulen auf, sich am „Frühjahrsputz im Kreis Kleve“ zu beteiligen und ihre geplanten Aktionen der Abfallberatung zu melden. Denn nur angemeldete Aktionen können auch das ausgelobte Preisgeld gewinnen. Doch es gilt sich zu sputen. Die Anmeldefrist für die geplanten Sammelaktionen endet am 28. Februar. Hintergrundinformationen, detaillierte Angaben zur Aktion „Frühjahrsputz im Kreis Kleve“ sowie Anmeldeformulare für Schulen und Vereine stehen auf der Internetseite der KKA GmbH unter www.kkagmbh.de. zur Verfügung. Interessierte können sich aber auch telefonisch unter der Nummer 02825 903422 direkt an die Abfallberatung wenden. Die KKA GmbH wird ab März auf ihrer Homepage alle gemeldeten Gruppen auflisten. Wer also Lust hat mitzuhelfen, wird dort eine passende Sammelaktion in der Nähe finden können. Jede helfende Hand wird gebraucht und sorgt nicht nur für ein sauberes Ortsbild, sondern sensibilisiert auch Andere für einen achtsameren Umgang mit Müll.

Die Gemeinde Issum begrüßt dieses Engagement und unterstützt alle Organisatoren sowohl im Vorfeld beratend als auch am Sammeltag vor Ort. Wer eine Sammlung organisiert oder sich einer geplanten Sammlung anschließen möchte, kann sich an die Mitarbeiter der Abfallwirtschaft unter Telefon 02835 4489023 melden oder per E-Mail an: steueramt@issum.de.