Schwerer Unfall in Geldern-Kapellen Porschefahrer hinterlässt Schneise der Verwüstung

Geldern-Kapellen · Ein 26 Jahre alter Mann aus Rheinberg hat am Sonntag die Kontrolle über seinen Porsche verloren. Der Wagen prallte gegen eine Wand und gegen ein Auto. Erst nach 400 Metern kam er zum Stehen. Der Fahrer wurde schwer verletzt.

Geldern: Porschefahrer aus Rheinberg schwer verletzt
19 Bilder

Porschefahrer hinterlässt Schneise der Verwüstung in Geldern

19 Bilder
Foto: Polizei

Ein spektakulärer Unfall hat sich am Sonntag in den frühen Morgenstunden in Geldern-Kapellen ereignet. Nach Angaben der Polizei kam es gegen 4 Uhr auf der Landstraße 480 zu dem Verkehrsunfall, bei dem der Fahrzeugführer eines Porsches schwer verletzt wurde.

Der 26-Jährige mit Wohnsitz in Rheinberg befuhr die Straße „Am Mühlenwasser“ (L 480) aus Geldern kommend in Fahrtrichtung Kapellen. Im Bereich der Ortseinfahrt verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte unter anderem gegen eine Wand und ein geparktes Fahrzeug. Die Unfallstelle erstreckte sich laut Polizeibericht über eine Länge von rund 400 Metern. Erst tief im Ort, hier heißt der Abschnitt der L 480 „Lange Straße“, kam der Wagen schließlich zum Stehen.

Der Fahrzeugführer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Porsche wurde stark beschädigt und sichergestellt. Ein Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei NRW unterstützte bei der Unfallaufnahme. Der Opferschutz der Polizei Kleve wurde ebenfalls hinzugerufen. Die Straße war im Bereich der Unfallstelle bis etwa 12 Uhr am Mittag gesperrt.

(vdp)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort