1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Geldern: Grünen wollen Feierabendmarkt einführen

Zusätzliches Angebot für die Innenstadt : Grüne wollen Feierabendmarkt in Geldern einführen

Für viele Berufstätige sei es oft unmöglich, den Wochenmarkt zu den jetzigen Zeiten aufzusuchen, schreiben die Grünen. Die Fraktion plant deshalb, in Geldern einen Feierabendmarkt einzuführen.

 Die Fraktion der Grünen plant, in Geldern einen Feierabendmarkt zu gründen. Für viele Berufstätige sei es oftmals zeitlich nicht möglich, den Wochenmarkt zu den üblichen Zeiten zu besuchen, schreibt die Fraktion in ihrem Antrag.

Die Verwaltung soll deshalb Kontakt mit den Marktbeschickern aufnehmen, mit dem Ziel, von April bis September zusätzlich monatlich einen Markt von 16 bis 20 Uhr anzubieten.

„Dieses Angebot sehen wir als Belebung und Attraktivitätssteigerung der Innenstadt sowie als Treffpunkt von Freunden, Nachbarn und Bekannten“, schreiben sie. Unterstützend könnten auch regionale Food-Trucks – nur mit Mehrweggeschirr – oder kulturelle Darbietungen zum Erfolg beitragen.

Auch die umliegenden Gastronomen sollen mit einbezogen werden, Gebühren sollen im ersten Jahr nicht erhoben werden. Auch Feierabendmärkte in den Dörfern seien vorstellbar, wenn das Konzept funktioniere.