Von Auto am Hinterrad erfasst E-Bike-Fahrer aus Xanten bei Unfall in Geldern lebensgefährlich verletzt

Update | Geldern  · Ein 76-jähriger E-Bike-Fahrer ist am Montag in Geldern von einem Auto am Hinterrad erfasst worden und schwer gestürzt. Er kam ins Krankenhaus, musste jedoch am Abend noch in eine Spezialklinik verlegt werden.

An dieser Kreuzung in Geldern ist der 76 Jahre alte E-Bike-Fahrer aus Xanten am Montag bei einem Unfall schwer verletzt worden.

An dieser Kreuzung in Geldern ist der 76 Jahre alte E-Bike-Fahrer aus Xanten am Montag bei einem Unfall schwer verletzt worden.

Foto: Martin van der Pütten

Eine 32 Jahre alte Frau aus Geldern war am späten Montagnachmittag gegen 17 Uhr in ihrem VW Touran auf der Vogteistraße in Richtung Geldertor unterwegs. Als sie an der Kreuzung nach rechts auf die Straße Geldertor abbiegen wollte, hielt sie nach ersten Erkenntnissen der Polizei an der Haltelinie.

Danach fuhr sie wieder an, übersah aber den von rechts kommenden E-Bike-Fahrer, der auf dem Geh-und Radweg in Richtung Innenstadt fuhr. Das Auto erfasste das Fahrrad des Mannes am Hinterrad.

Der 76-Jährige aus Xanten kam zu Fall und verletzte sich schwer. Zunächst brachte ihn ein Rettungswagen in eine nahe Klinik, noch am Abend verschlechterte sich der Zustand des Mannes aber weiter, sodass er in eine Spezialklinik verlegt wurde. Nach Angaben der Polizei bestand Lebensgefahr.

Die Autofahrerin blieb unverletzt. Während der Unfallaufnahme wurde die Straße Geldertor in Fahrtrichtung Krefelder Straße gesperrt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort