1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Kultur im Gelderland

Geistliches Konzert in St. Maria Magdalena Geldern.

Geistliches Konzert in Geldern : Musik für Sopran und Orgel aus drei Jahrhunderten

Der nächste Termin innerhalb der Jahresreihe der Geistlichen Konzerte an St. Maria Magdalena ist am Sonntag, 1. März. Ab 17 Uhr erklingt in der Gelderner Pfarrkirche Musik für Sopran und Orgel. Es gastieren Ekaterina Korotkova (Sopran) und der Weseler Domorganist Ansgar Schlei.

Auf dem Programm stehen Marianische Gesänge aus drei Jahrhunderten von den Komponisten Cherubini (Ave Maria), Terziani (Salve Regina), Schubert und Mendelssohn (Salve Regina) und Alain und Rheinberger (Ave Maria).

Ekaterina Korotkova studierte in Mailand Gesang und absolvierte ihr Studium im Fach Barockoper in der Rolle der Morgana aus Händels „Alcina“ mit Auszeichnung. Nach ihrem Studium folgten Konzertengagements in ganz Italien und in Deutschland. Internationale Anerkennung erhielt Ekaterina Korotkova neben ihrer Konzerttätigkeit durch mehrere erste Preis bedeutender internationaler Wettbewerbe.

Ansgar Schlei spielt am 1. März die Orgel in St. Maria Magdalena. Foto: Veranstalter

Ansgar Schlei studierte evangelische Kirchenmusik an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover. Seit 2006 ist er Kantor am Willibrordi-Dom in Wesel und Kreiskantor im Kirchenkreis Wesel der Evangelischen Kirche im Rheinland. Seine Konzerttätigkeit führt ihn durch ganz Deutschland und ins benachbarte Ausland. Mehrere CD-Produktionen dokumentieren seine umfangreiche künstlerische Tätigkeit.

Karten für zwölf Euro (Schüler und Studenten sechs Euro) sind erhältlich bei den Buchhandlungen „Keuck“ und „Bücherkoffer“ in Geldern sowie an der Abendkasse.